Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
2Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
DEEZ-Terminsachen_20110114

DEEZ-Terminsachen_20110114

Ratings: (0)|Views: 420|Likes:
Aktuelle, termingebundene Informationen von DEEZ. Biogas-Grossanlage in Eslarn.
Aktuelle, termingebundene Informationen von DEEZ. Biogas-Grossanlage in Eslarn.

More info:

Published by: OIKOS™ - SocialMediaServices [Germany] on Jan 02, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

01/07/2011

pdf

text

original

 
TERMINSACHEN 
11..aannaa22001111
BIOGAS-GROSSANLAGEESLARN
 0  7 . 0 1 . 2 0 1 1
Erstveröffentlichung: 02.01.2011
UPDATE
Die Gemeindeverwaltung hat mitAushang vom 03. Jan. 2011 an derAmtstafel (Ankündigung der Bürgerversammlung) dankenswerterweise die Möglichkeit geschaffen, das Bürgerinnen und Bürger biszum 14.01.2011 weitere Eingaben für eine Behandlung in der Bürgerversammlung am 21.01.2011einreichen können.Sie können Ihren "individuellen Fragezettel" (Unser Vorschlag auf den Seiten 7 und 8) also auch für dieBehandlung in der Bürgerversammlung einreichen.
B.E.E.
Bürger.Engagement.Eslarn
Let it ...
 
TERMINSACHEN 
11..aannaa22001111
Mit diesem Sonderformat von "Die Erste Eslarner Zeitung" wollen wir alle denjenigenBürgerinnen und Bürger, welche nicht immer regelmässig dieAmtstafel lesen, bzw. sichanderweitig an Stammtischen über Vorgänge in und um Eslarn informieren können,eine neue Informationsplattform präsentieren.Im Gegensatz zum Hauptformat "DEEZ", zum "Eslarner Stammtisch-Blatt'l", aber auchzum Portal, erhalten Sie mit "Durchgeblickt™ -
Terminsachen
", Informationen sowieFormblätter zu entscheidungswichtigen Themen, welche von Bürgerseite keinenAufschub dulden.Nur wer sich als Inwohnerin/ Inwohner einer Kommune in dieser engagiert, sichregelmässig über die diversen Vorgänge informiert, kann bei Wahlen die richtige,zukunftsweisende Entscheidung treffen.Dies ist vor allem für Diejenigen wichtig, welche sich um die Zukunft derenNachkommen zu kümmern haben, und bereits deshalb ein demokratischesStaatsgefüge besonders auch zukünftig schätzen dürften.Wir hoffen, dass Ihnen dieses neue Sonderformat diejenige Information bietet, welcheSie in Ihrer kaum vollständig delegierbaren Verantwortung für dasjenige Gemeinwesen/diejenige Kommune benötigen, um hier freiheitlich, demokratisch leben und handeln zukönnen.Persönlich danke ich allen denjenigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, welcheanlässlich der erst wenige Tage zurückliegenden Portalberichterstattung über dieseAngelegenheit keine Mühe scheuten, diejenigen Fragen einzusenden, welche nunmehr nachfolgend als Formblatt allen Interessierten zur Verfügung stehen.Die Herausgeberin- 2 -
 
TERMINSACHEN 
11..aannaa22001111
Der "aktuelle Fall":
Die Biogas-Grossanlageder Energiebauern Eslarn GmbH & Co. KG
Es soll jetzt nur niemand glauben, dass wir den Energiebauern Eslarn GmbH & Co. KGdieses Musterprojekt für die Marktgemeinde Eslarn/ Opf. nicht vergönnen würden. Mehr als 10 Landwirtsfamilien sind daran beteiligt, unsere Gegend auf eine autarkeEnergieversorgung umzustellen. So etwas ist immer zu begrüssen, denn anders wirdman die Welt nicht vor verherrenden Naturkatastrophen bewahren könnenEinwände, welche gegen eine Verwendung landwirtschaftlicher Flächen zumAnbau vonEnergiepflanzen dienen, sind keineswegs ausser Betracht zu lassen, und dennoch sindwir Verbraucher selbst schuld, wenn wir den Landwirten nicht mehr diejenigen Preisezahlen, welche diesen eine traditionelle landwirtschaftliche Produktion ermöglicht.Die für Eslarn geplante Biogas-Anlage möchten wir - wie bereits erwähnt - als "Gross-Anlage" bezeichnen, auch wenn diese in sog. "Satelliten-Gestaltung" in eine Zentraleausserhalb des Ortes, mit diversen über dort produziertes Ferngas innerortsbefindlichen Blockheizkraftwerken geplant ist.Das letztmals im öffentlichen Teil einer Gemeinderatssitzung genannte Volumen zuerzeugender Energie spricht ebenfalls für eine "Grossanlage", wobei so etwas dannnatürlich ein Millionen-Investitionsvolumen, wie auch eine rein unternehmerischeTätigkeit darstellt.Durch die Energiebauern wohl kaum alleine zu schultern, wird hier wohl nochmindestens ein weiterer Investor benötigt, und es ist zu danken, dass man hier - achwenn dieser Inverstor bislang nicht ausdrücklich namentlich genannt wurde -ausnahmsweise mal kein Widerstand von Bürgerinnen und Bürgern gegen"Inverstitutionen von ausserhalb" zu befürchten war.Eines jedoch darf und muss alle Bürgerinnen und Bürger von Eslarn interessieren,weshalb der Voentwurf zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanesauch bis 14.01.2011 in der Gemeinde Eslarn ausgelegt wird.- 3 -

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->