Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more ➡
Download
Standard view
Full view
of .
Add note
Save to My Library
Sync to mobile
Look up keyword or section
Like this
4Activity
×

Table Of Contents

0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Anmerkungen zum Petrusamt

Anmerkungen zum Petrusamt

Ratings: (0)|Views: 9,168|Likes:
Published by klaus_kegebein
Eine Materialsammlung, die sich mit der Frage beschäftigt, ob Petrus der von Jesus berufene Nachfolger und Oberhaupt über die gesamte Kirche ist – und ob sein Amt und seine Vollmachten auf die späteren Päpste übergegangen ist.
© 2011 Klaus Kegebein, Lübeck
Eine Materialsammlung, die sich mit der Frage beschäftigt, ob Petrus der von Jesus berufene Nachfolger und Oberhaupt über die gesamte Kirche ist – und ob sein Amt und seine Vollmachten auf die späteren Päpste übergegangen ist.
© 2011 Klaus Kegebein, Lübeck

More info:

Categories:Types, Research, History
Published by: klaus_kegebein on Mar 19, 2011
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF or read online from Scribd
See More
See less

11/25/2012

pdf

 
 Klaus Kegebein: Anmerkungen zum PetrusamtSeite 1
Klaus Kegebein [suspecta sententia de haeresi]
 
© 2010 · Letzte Korrekturen: 31.08.2010
 
 Seite 2Klaus Kegebein: Anmerkungen zum Petrusam
 „Wer nicht die ganze kirchliche Überlieferung annimmt, die geschriebene wie die ungeschriebene, der sei ausgeschlossen.“  
1
Zweites Konzil von Nicäa
 „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“  
2
Immanuel Kant
1
Gemäß Nr. 85 der Dogmensammlung „Der Glaube der Kirche“ (siehe Fußnote56)handelt es sich um eine noch heute gültige, unfehlbare Aussage.
2
Kants Übertragung des Wortes
 „Sapere aude“ 
aus den Episteln des lateinischen Dichters Horaz (Epist. I,2,40)
 
 Klaus Kegebein: Anmerkungen zum PetrusamtSeite 3
Einleitung
Der Papst ist nach katholischer Lehre „
 Stellvertreter Christi und Hirte der Gesamtkirche hier  auf Erden, deshalb verfügt er kraft seines Amtes in der Kirche über höchste, volle, unmittel 
bare und universale ordentliche Gewalt, die er immer frei ausüben kann.“ 
3
 Wenn er in höchster Lehrgewalt spricht,
 „so besitzt er aufgrund des göttlichen Beistandes, der ihm im hl. Petrus verheißen ist, jene Unfehlbarkeit, mit der der göttliche Erlöser seine Kirche bei endgültigen Entscheidungen in Glaubens- und Sittenlehren ausgerüstet habenwollte.“ 
4
Mit nur drei Bibelstellen
5
wird die Macht und Unfehlbarkeit des Papstes begründet:
Du bist Petrus
 „Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kir 
che bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen. Ichwerde dir die Schlüssel des Himmelreichs geben; was du auf Erden bindenwirst, das wird auch im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden lösenwirst, das wird auch im Himmel gelöst sein.“ 
 Weide meine Lämmer
 „Als sie gegessen hatten, sagte Jesus zu Simon Petrus: Simon, Sohn des Johan
nes, liebst du mich mehr als diese? Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, dassich dich liebe. Jesus sagte zu ihm: Weide meine Lämmer!“ 
(Joh 21,15)
Stärke deine Brüder
 „Ich aber habe für dich gebetet, dass dein Glaube nicht erlischt. Und wenn du dich wieder bekehrt hast, dann stärke deine Brüder.“ 
(Lk 22,32)Ich werde in diesem Aufsatz zeigen, dass viele Argumente gegen die Interpretation der Kirche sprechen.
3
Codex des Kanonischen Rechts (1983), Canon 331; http://www.vatican.va/archive/DEU0036/__P16.HTM
4
Denzinger-Schönmetzer (Hrsg.):
 „Enchiridion Symbolorum, definitionum et declarationum de rebus fidei et morum“ 
, Nr. 454.Das
 „Enchiridion Symbolorum“ 
ist eine handbuchartige Sammlung der – aus römisch-katholischer Sicht – wichtigsten Glaubensbekenntnisse undkirchlichen Lehrdokumente zu Fragen des Glaubens und der Sitten vom Anfang des 2. Jahrhunderts bis heute.
5
 Alle Bibelzitate sind – wenn nicht anders erwähnt – der „Einheitsübersetzung“ entnommen. Das ist die vom Katholischen Bibelwerk herausgege
-
bene offizielle Bibelübersetzung für den liturgischen Gebrauch im römisch-katholischen Gottesdienst.

Activity (4)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
balduinheinrich1 liked this
klaus_kegebein added this note|
Ich habe gerade festgestellt, dass in der Bildschirmansicht alle Trennzeichen am Zeilenende verloren gegangen sind. In der PDF-Datei, die man downloaden kann, ist aber alles in Ordnung!

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->