Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Ergebnisse Leica Case (IBWBV 2) - Fachhochschule Vorarlberg (1.4.2011)

Ergebnisse Leica Case (IBWBV 2) - Fachhochschule Vorarlberg (1.4.2011)

Ratings: (0)|Views: 39 |Likes:
Published by Stefan Hagen

More info:

Categories:Types, School Work
Published by: Stefan Hagen on Apr 02, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

04/02/2011

pdf

text

original

 
 1
Operatives Projektmanagement
 
PM Vorgehensmodelle
 
Team:
Verena Fischer, Marina Hinz, Roman Hurka, Jens Brugger, Max Lutterbach, LauraBumüller, Freddy Brust und Benjamin FlatzWir haben in der Vorlesung PM Prozesse, Projektprozesse und PM Vorgehensmodellebesprochen. Am Beispiel von „Leica Geosystems“ haben wir das Organisationsmodelleines prozess- und projektorientierten Unternehmens diskutiert.Diskutieren Sie in Teams (mit je ca. 7-8 Studierenden) folgende Fragen und senden Siedas Ergebnis an
stefan.hagen@fhv.at
:
1.
 
Definieren Sie 2-3 Inputs und 2-3 Outputs je „Business Process“
Business Process Inputs OutputsInnovation Process
 
Kundenwünsche
 
Konkurrenzprodukte
 
Technischer Fortschritt(leistungsfähigereComputer,…)
 
BedarfsbefriedigendesProdukt
 
gleich- oderhöherwertiges Produkt zurKonkurrenz
 
günstigeres Produkt selbeQualität (da z.B.Rechenleistung günstiger)
Life Cycle Process
 
Wiederaufnahme „alter“Produkte
 
Produkt veraltetzunehmend
 
Relaunch
 
Neugestaltung Layout,Marketing,…
Supply ChainProcess
 
hohe Kapitalbindung
 
hoheSelbstherstellungskosten
 
veränderte Lagerhaltung
 
Outsourcing
Selling Process
 
niedrigeKundenzufriedenheit
 
Verkaufsförderung
 
Mitarbeiterschulung,längere Öffnungszeiten,u.ä.
 
höhere Absatzzahlen
Customer Support& Service Process
 
defekte Produkte
 
Fragen, Unklarheitender Kunden
 
Kundenbefragung
 
wieder funktionierendes(repariertes oderausgetauschtes) Produkt
 
Antworten (Call-Center)
 
Kundenzufriedenheit
 
 2
2.
 
Projektmanagement bei Leica Geosystems
In welchem Bereich könnte sich das Thema Projektmanagement wiederfinden?
Projektmanagement kann theoretisch in jedem Bereich stattfinden, wird jedochhauptsächlich im Innovation Process angewendet werden.
Warum vermuten Sie gerade in diesem Bereich / Business Process die Arbeits- undOrganisationsform „Projekte“?
Innovationsprozesse beinhalten Entwicklung neuer Produkte, Angebote, Werkstoffe etc.Ein Innovationsprozess ist meist komplex und zeitaufwendig.
3.
 
Was könnten konkrete Vorteile dieser Prozess- und Projektorganisationsein?
In funktional orientierten Abteilungen/Unternehmen sind derartig komplexe undzeitaufwendige Vorhaben kaum umsetzbar. Vorteile durch externe Projektvergabe(Professionalität), dadurch auch strukturier
!
Zeit- und Kostensparender
!
effektiver
!
 effizienter!
Stefan Hagen, 1. April 2011
 
 1
Operatives ProjektmanagementPM Vorgehensmodelle
Team:
T. Grguras, M. Bschaden, D. Kellermann, J. Schulz, M. BauhoferWir haben in der Vorlesung PM Prozesse, Projektprozesse und PM Vorgehensmodellebesprochen. Am Beispiel von „Leica Geosystems“ haben wir das Organisationsmodelleines prozess- und projektorientierten Unternehmens diskutiert.Diskutieren Sie in Teams (mit je ca. 7-8 Studierenden) folgende Fragen und senden Siedas Ergebnis an
stefan.hagen@fhv.at
:
1.
 
Definieren Sie 2-3 Inputs und 2-3 Outputs je „Business Process“
BusinessProcessInputs OutputsInnovationProcess
 
VeränderteKundenbedürfnisse
 
Wettbewerbs-/Konkurrenzdruck
 
Produktvariation
 
Produktinnovation
 
Produktdifferenzierung
Life CycleProcess
 
Produkteliminierung
 
Ständige Entwicklung
 
Siehe Output InnovationProcess
 
Gewährleistung desBestehens desUnternehemens
 
„Up2date-Sein“
SupplyChainProcess
 
HochwertigeRohstoffe/Produkte
 
Hohe Leistungserwartungen(
!
Ort, Zeit, Menge)
 
Qualität
 
Pünktlichkeit
SellingProcess
 
Günstiger Preis (Rabatte,Skonti etc.)
 
Bessere Zahlungs-bedingungen
 
Kostenersparnis
 
Entscheidungsmöglichkeit:Zahlungsziel inAnspruchnahme ja/nein
CustomerSupport &ServiceProcess
 
Reklamationsabwicklung
 
Beratung (Verkauf)
 
Treue Kunden
 
Zufriedenheit

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->