Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Aufklärung über das Samstag-Nacht-Fieber

Aufklärung über das Samstag-Nacht-Fieber

Ratings: (0)|Views: 27|Likes:
Published by Christof Wahner
Ein Fünkchen Wahrheit ist auch hier wieder einmal dabei.^^
Ein Fünkchen Wahrheit ist auch hier wieder einmal dabei.^^

More info:

Published by: Christof Wahner on Jun 03, 2011
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF or read online from Scribd
See more
See less

06/03/2011

pdf

 
 Aufklärung über das Samstag-Nacht-Fieber 
© Christof Wahner 2009
Verbreitung
Beim Samstag-Nacht-Fieber (abgekürzt SNF) handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahr-scheinlichkeit um eine Pandemie, die selbst mit den größten Anstrengungen der nationalen undinternationalen Wohlfahrtsorganisationen auf absehbare Zeit kaum noch eingedämmt werden kann.Allein in Deutschland beläuft sich der durch SNF-Erkrankungen und deren Folgen bedingte wirtschaft-liche Schaden nach amtlichen Schätzungen jährlich auf etwa 1,2 Billionen Euro.
Symptome
Realitätsflucht, Arbeitsallergie, Sensationsgier, Umtriebigkeit, Vergnügungssucht, übermäßiger Bewegungsdrang, gesteigertes Bedürfnis nach Geselligkeit, ungewöhnliche Schweißausbrüche,deutlich reduzierte Affektkontrolle, temporäre Schwerhörigkeit, Erschöpfung, Schwindelzustände.
Krankheitsverlauf 
Die ersten SNF-Symptome zeigen sich schon beim Beginn der sogenannten Wochenendplanung,die in extremen Fällen – ähnlich wie beim Las-Vegas-Fieber – bereits am Montag Vormittag beginnt.Nicht selten endet das Samstag-Nacht-Fieber im Bett, sei es im eigenen Bett oder zur Not in einemfremden Bett, im schlimmsten Fall jedoch in der Gewalt von Bagger-, Planier- und Walz-Fahrzeugen,verbunden mit ganzkörperlicher Hyperaktivität sowie intensiven Gefühls- und Schweißausbrüchen.Oft kommt es dann zu sonntäglicher Bettlägerigkeit, die mitunter bis 16 oder 17 Uhr andauern kann.In den meisten Fällen wiederholt sich die Symptomatik im Rhythmus von 7 oder 14 Tagen.
Epidemiologie
Schwer-depressive, monomanische sowie puritanisch und pietistisch veranlagte Personen, Koma-Patienten und die als "Freizeitmuffel", "Spielverderber", "Workaholics", "Streber" und "Außenseiter"verleumdeten Pioniere des ökonomischen Fortschritts sind vor SNF-Infektionen hinreichend sicher.Auch der geschlossene Strafvollzug, vor allem in Hochsicherheitstrakten schützt vor SNF-Infektion.Auch allein erziehende Eltern mit drei oder mehr Kindern unter 6 Jahren sind vor SNF-Infektionenrelativ sicher, sofern sie im ausreichenden Maß ihrer elterlichen Verantwortung nachkommen.Die Infektion vollzieht sich meistens durch gesellschaftlichen Konformitätsdruck, der ideologisch vonentsprechendem Liedgut untermauert wird. Für eine nachhaltige Infektion genügt mitunter schon einverführerisches Lächeln einer SNF-infizierten Person in Verbindung mit manipulatorischen Sätzenwie "Ach, sei doch kein Frosch und komm einfach mit". Sogar in durchaus harmlos erscheinendenKinderbüchern werden die Gefahren der SNF-Erkrankung systematisch bagatellisiert, wie etwa indem symptomatischen Klassiker von Paul Maar "Am Samstag kommt das Sams", in dem der recht-schaffene Bürger Martin Taschenbier in Folge eines arbeitsfreien Tages an einem Freitag durch dieGedanken an das ungewohnte Ausmaß von Freizeit am bevorstehenden verlängerten Wochenendepsychisch dermaßen überfordert wurde, dass sein Immunsystem den überaus närrischen Umtriebeneines mit dem Decknamen "Sams" getarnten SNF-Erregers nur für kurze Zeit widerstehen konnte.

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->