Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
26Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
DUDEN - Deutsch Verben

DUDEN - Deutsch Verben

Ratings: (0)|Views: 1,053 |Likes:
Published by lejla187

More info:

Published by: lejla187 on Jun 14, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

06/27/2014

pdf

text

original

 
Die Hilfsverben haben, sein, werden
Ein Verb bezeichnet immer eine Handlung, einen Vorgang oder einenZustand. Für alle Verben gilt: Sie werden kleingeschrieben und könnenkonjugiert (gebeugt) werden.Es gibt
Hilfsverben, Modalverben
und
Vollverben.
habenseinwerden
WISSEN GRIFFBEREIT
Deutsch
Verben
Indikativ
ich habedu haster hatwir habenihr habtsie haben
Konjunktiv I
ich habedu habester habewir habenihr habetsie haben
Indikativ
ich bindu bister istwir sindihr seidsie sind
Konjunktiv I
ich seidu sei(e)ster seiwir seienihr seietsie seien
Indikativ
ich werdedu wirster wirdwir werdenihr werdetsie werden
Konjunktiv I
ich werdedu werdester werdewir werdenihr werdetsie werden
   P   r   ä   s   e   n   s
Indikativ
ich hattedu hattester hattewir hattenihr hattetsie hatten
Konjunktiv II
ich hättedu hättester hättewir hättenihr hättetsie hätten
Indikativ
ich wardu warster warwir warenihr wartsie waren
Konjunktiv II
ich wäredu wär(e)ster wärewir wärenihr wär(e)tsie wären
Indikativ
ich wurdedu wurdester wurdewir wurdenihr wurdetsie wurden
Konjunktiv II
ich würdedu würdester würdewir würdenihr würdetsie würden
   P   r   ä   t   e   r   i   t  u   m
Indikativ
ich habe gehabtdu hast gehabter hat gehabtwir haben gehabtihr habt gehabtsie haben gehabt
Konjunktiv I
ich habe gehabtdu habest gehabter habe gehabtwir haben gehabtihr habet gehabtsie haben gehabt
Indikativ
ich bin gewesendu bist gewesener ist gewesenwir sind gewesenihr seid gewesensie sind gewesen
Konjunktiv I
ich sei gewesendu sei(e)st gewesener sei gewesenwir seien gewesenihr seiet gewesensie seien gewesen
Indikativ
ich bin gewordendu bist gewordener ist gewordenwir sind gewordenihr seid gewordensie sind geworden
Konjunktiv I
ich sei gewordendu sei(e)st gewordener sei gewordenwir seien gewordenihr seiet gewordensie seien geworden
   P   e   r   f   e   k   t
Indikativ
ich hatte gehabtdu hattest gehabter hatte gehabtwir hatten gehabtihr hattet gehabtsie hatten gehabt
Konjunktiv II
ich hätte gehabtdu hättest gehabter hätte gehabtwir hätten gehabtihr hättet gehabtsie hätten gehabt
Indikativ
ich war gewesendu warst gewesener war gewesenwir waren gewesenihr wart gewesensie waren gewesen
Konjunktiv II
ich wäre gewesendu wär(e)st gewesener wäre gewesenwir wären gewesenihr wär(e)t gewesensie wären gewesen
Indikativ
ich war gewordendu warst gewordener war gewordenwir waren gewordenihr wart gewordensie waren geworden
Konjunktiv II
ich wäre gewordendu wär(e)st gewordener wäre gewordenwir wären gewordenihr wär(e)t gewordensie wären geworden
   P   l  u   s   q  u   a   m   p   e   r   f   e   k   t
Indikativ
ich werde habendu wirst habener wird habenwir werden habenihr werdet habensie werden haben
Konjunktiv I
ich werde habendu werdest habener werde habenwir werden habenihr werdet habensie werden haben
Indikativ
ich werde seindu wirst seiner wird seinwir werden seinihr werdet seinsie werden sein
Konjunktiv I
ich werde seindu werdest seiner werde seinwir werden seinihr werdet seinsie werden sein
Indikativ
ich werde werdendu wirst werdener wird werdenwir werden werdenihr werdet werdensie werden werden
Konjunktiv I
ich werde werdendu werdest werdener werde werdenwir werden werdenihr werdet werdensie werden werden
   F  u   t  u   r   I
Indikativ
ich werdedu wirster wird gehabtwir werden habenihr werdetsie werden
Konjunktiv I
ich werdedu werdester werde gehabtwir werdenhabenihr werdetsie werden
Indikativ
ich werdedu wirster wird gewesenwir werdenseinihr werdetsie werden
Konjunktiv I
ich werdedu werdester werde gewesenwir werden seinihr werdetsie werden
Indikativ
ich werdedu wirster wirdgewordenwir werden seinihr werdetsie werden
Konjunktiv I
ich werdedu werdester werde gewordenwir werden seinihr werdetsie werden
   F  u   t  u   r   I   I
Infinitiv Präsens:
haben
Imperativ:
hab(e)! habt!/haben Sie!
Imperativ:
sei! seid!/seien Sie!
Imperativ:
werd(e)! werdet!/werden Sie!
Infinitiv Perfekt:
gehabt haben
Infinitiv Präsens:
sein
Infinitiv Perfekt:
gewesen sein
Infinitiv Präsens:
werden
Infinitiv Perfekt:
(ge)worden sein
Partizip I:
habend
Partizip II:
gehabt
Partizip I:
seiend
Partizip II:
gewesen
Partizip I:
werdend
Partizip II:
worden,(als Vollverb:geworden)
Die Hilfsverben
haben, sein, werden
kommen zusammen mit einemVollverb vor und dienen dazu, bestimmte Zeitformen und das Passiv zu bilden:
Sie haben geschlafen/sind aufgewacht/wurden geweckt.
Siekönnen auch als Vollverben auftreten:
 Ich habe Mut. Du bist schön.
 
Vollverben können im Satz sinnvoll alleine stehen:
 Ich lese ein Buch.
Nach ihrer Grundbedeutung unterscheidet man drei Gruppen vonVollverben:
Vollverben
Modalverben in Verbindung mit einem Vollverb im Infinitiv drückenaus, wie man etwas tut:
 Können wir uns treffen? Ich muss den Terminabsagen. Darf ich rauchen? 
Die mehrgliedrigen Formen werden mit
haben
(Perfekt, Plusquamperfekt:
ich habe/hatte … dürfen
) bzw.
werden
(Futur I und II:
ich werde können/werde haben … dürfen
) gebildet.
Verben im Satz
Reflexive Verben
Sie haben ein
Reflexivpronomen
bei sich, dassich auf das Subjekt des Satzes zurückbezieht:
 Er bedankt sich. Freust du dichnicht? 
Unechtereflexive Verben können statt miteinem Reflexivpronomen auch mit einemSubstantiv oder Pronomen gebraucht werden:
 Er ärgert sich
sowie:
 Er ärgert seinen Bruder/ ihn.
Transitive Verben
Transitive Verben haben
ein
Akkusativobjekt
(Frage:
wen oder was? 
)bei sich und
können das
Passiv 
bilden:
 Die Feuerwehr löschte den Brand 
(
Der Brand wurdegelöscht).
Sie holt den Besuch vom Bahnhof ab
(
Der Besuch wird abgeholt).
Intransitive Verben
Intransitive Verben haben entweder
kein Objekt:
Sie schläft,
ein
Objekt im Dativ 
oder
Genitiv:
 Ich helfeihm
oder
ein
Objekt mit Präposition:
 Er steht auf der  Brücke.
Achtung:
Viele transitive Verben können auchintransitiv gebraucht werden:
 Ich koche Nudeln. Ich koche gern.
Die Konjugation der Vollverben
Aus drei Verbformen Infinitiv 
(sagen),
1. PersonSingular Präteritum
(sagte)
und Partizip II
(gesagt),
den
Stammformen
eines Verbs, kön-nen alle anderen Formen abgeleitet werden.Die wichtigsten Unterschiede in der Konjuga-tion bestehen im Präteritum und im Partizip II.Man unterscheidet drei Konjugationen: dieregelmäßige, unregelmäßige und gemischte.
Die regelmäßige (schwache) Konjugation
Bei den schwachen Verben bleibt der Stamm-vokal stets gleich.
Das Präteritum wird mit
-t-
zwischen demStamm und den Endungen gebildet.
Das Partizip II wird mit der Vorsilbe
 ge-
undder Endung
-t 
gebildet:
 glauben – glaubte ge glaub , kochen – kochte gekoch.
Die Modalverben und wissen
dürfen
ich darf du darfster darf wir dürfenihr dürftsie dürfen
können
ich kanndu kannster kannwir könnenihr könntsie können
mögen
ich magdu magster magwir mögenihr mögtsie mögen
müssen
ich mussdu musster musswir müssenihr müsstsie müssen
sollen
ich solldu sollster sollwir sollenihr solltsie sollen
wollen
ich willdu willster willwir wollenihr wolltsie wollen
wissen
ich weißdu weißter weißwir wissenihr wisstsie wissen
IndikativPräsens
ich dürfedu dürfester dürfewir dürfenihr dürfetsie dürfenich könnedu könnester könnewir könnenihr könnetsie könnenich mögedu mögester mögewir mögenihr mögetsie mögenich müssedu müssester müssewir müssenihr müssetsie müssenich solledu sollester sollewir sollenihr solletsie sollenich wolledu wollester wollewir wollenihr wolletsie wollenich wissedu wissester wissewir wissenihr wissetsie wissen
Konjunktiv I
ich durftedu durftester durftewir durftenihr durftetsie durftenich konntedu konntester konntewir konntenihr konntetsie konntenich mochtedu mochtester mochtewir mochtenihr mochtetsie mochtenich musstedu musstester musstewir musstenihr musstetsie musstenich solltedu solltester solltewir solltenihr solltetsie solltenich wolltedu wolltester wolltewir wolltenihr wolltetsie wolltenich wusstedu wusstester wusstewir wusstenihr wusstetsie wussten
IndikativPräteritum
ich dürftedu dürftester dürftewir dürftenihr dürftetsie dürftenich könntedu könntester könntewir könntenihr könntetsie könntenich möchtedu möchtester möchtewir möchtenihr möchtetsie möchtenich müsstedu müsstester müsstewir müsstenihr müsstetsie müsstenich solltedu solltester solltewir solltenihr solltetsie solltenich wolltedu wolltester wolltewir wolltenihr wolltetsie wolltenich wüsstedu wüsstester wüsstewir wüsstenihr wüsstetsie wüssten
Konjunktiv II
gedurftgekonntgemochtgemusstgesolltgewolltgewusst
Partizip II*
© Bibliographisches Institutund F.A. Brockhaus AG, Mannheim 2005Redaktion: Simone SenkAutorin: Linda StrehlLayout/Satz: Petra Bachmann, Weinheim
Tätigkeitsverben:
arbeiten, besuchen, lesen
Vorgangsverben:
einschlafen, regnen, wachsen
Zustandsverben:
 frieren, denken, lieben
Es gibt sechs Modalverben:
können:
Möglichkeit/Fähigkeit
mögen:
(höflicher) Wunsch
dürfen:
Erlaubnis
sollen:
Verpflichtung
müssen:
Pflicht/Notwendigkeit
wollen:
Wunsch/AbsichtDas Verb
wissen
ist kein Modalverb.
* Die Formen des Partizips II treten nur auf, wenn die Modalverben als Vollverben gebraucht werden. Sonst steht der Ersatzinfinitiv.
ISBN 3-411-72211-8
,!7ID4B1-hccbbc!
 
Konjugationstabelle Aktiv
Regelmäßige (schwache) Konjugation: fragenUnregelmäßige (starke) Konjugation: kommen
Indikativ
ich fragedu fragster fragtwir fragenihr fragtsie fragen
Konjunktiv I
ich fragedu fragester fragewir fragenihr fragetsie fragen
Indikativ
ich kommedu kommster kommtwir kommenihr kommtsie kommen
Konjunktiv I
ich kommedu kommester kommewir kommenihr kommetsie kommen
   P   r   ä   s   e   n   s
Indikativ
ich fragtedu fragtester fragtewir fragtenihr fragtetsie fragten
Konjunktiv II
ich fragtedu fragtester fragtewir fragtenihr fragtetsie fragten
Indikativ
ich kamdu kamster kamwir kamenihr kamtsie kamen
Konjunktiv II
ich kämedu käm(e)ster kämewir kämenihr käm(e)tsie kämen
   P   r   ä   t   e   r   i   t  u   m
Indikativ
ich habe gefragtdu hast gefragter hat gefragtwir haben gefragtihr habt gefragtsie haben gefragt
Konjunktiv I
ich habe gefragtdu habest gefragter habe gefragtwir haben gefragtihr habet gefragtsie haben gefragt
Indikativ
ich bin gekommendu bist gekommener ist gekommenwir sind gekommenihr seid gekommensie sind gekommen
Konjunktiv I
ich sei gekommendu sei(e)st gekommener sei gekommenwir seien gekommenihr seiet gekommensie seien gekommen
   P   e   r   f   e   k   t
Indikativ
ich hatte gefragtdu hattest gefragter hatte gefragtwir hatten gefragtihr hattet gefragtsie hatten gefragt
Konjunktiv II
ich hätte gefragtdu hättest gefragter hätte gefragtwir hätten gefragtihr hättet gefragtsie hätten gefragt
Indikativ
ich war gekommendu warst gekommener war gekommenwir waren gekommenihr wart gekommensie waren gekommen
Konjunktiv II
ich wäre gekommendu wär(e)st gekommener wäre gekommenwir wären gekommenihr wär(e)t gekommensie wären gekommen
   P   l  u   s   q  u   a   m   p   e   r   f   e   k   t
Indikativ
ich werde fragendu wirst fragener wird fragenwir werden fragenihr werdet fragensie werden fragen
Konjunktiv I
ich werde fragendu werdest fragener werde fragenwir werden fragenihr werdet fragensie werden fragen
Indikativ
ich werde kommendu wirst kommener wird kommenwir werden kommenihr werdet kommensie werden kommen
Konjunktiv I
ich werde kommendu werdest kommener werde kommenwir werden kommenihr werdet kommensie werden kommen
   F  u   t  u   r   I
Indikativ
ich werde gefragt habendu wirst gefragt habener wird gefragt habenwir werden gefragt habenihr werdet gefragt habensie werden gefragt haben
Konjunktiv I
ich werde gefragt habendu werdest gefragt habener werde gefragt habenwir werden gefragt habenihr werdet gefragt habensie werden gefragt haben
Indikativ
ich werde gekommen seindu wirst gekommen seiner wird gekommen seinwir werden gekommen seinihr werdet gekommen seinsie werden gekommen sein
Konjunktiv I
ich werde gekommen seindu werdest gekommen seiner werde gekommen seinwir werden gekommen seinihr werdet gekommen seinsie werden gekommen sein
   F  u   t  u   r   I   I
Infinitiv Präsens:
fragen
Imperativ:
frag(e)! fragt!/fragen Sie!
Imperativ:
komm(e)! kommt!/kommen Sie!
Infinitiv Perfekt:
gefragt haben
Infinitiv Präsens:
kommen
Infinitiv Perfekt:
gekommen sein
Partizip I:
fragend
Partizip II:
gefragt
Partizip I:
kommend
Partizip II:
gekommen
Die unregelmäßige (starke) Konjugation
Hier verändert sich im Präteritum der Stamm-vokal (Ablaut, z.B.
i/a-
oder
ie/o-
Wechsel),
das Partizip II wird mit der Vorsilbe
 ge-
undder Endung
-en
gebildet:
 f inden – f and  ge f und en , fl ie gen – fl o g – ge fl o g en.
Die gemischte Konjugation
Hier herrscht im Präteritum und im Partizip IIVokal- (und Konsonanten-)Wechsel,
die Endungen werden wie bei der regelmäßi-gen Konjugation gebildet:
nennen – nannte –  genann , d enken – d achte – gedach.
Lautliche Besonderheiten
e-Einschub vor der Endung
bei Verben mitStamm auf 
oder
:
du find-e-st, ihr hielt-e-t,
und bei Verben mit Stamm auf Konsonant +
m
oder
n
(außer
lm, ln, rm, rn
):
du atm-e-st, sierechn-e-t 
(aber:
du lern-st, du qualm-st 
);
s-Ausfall
bei Verben, deren Stamm auf 
s, ß, ss, x
oder
 z
endet:
reisen
du reist, mixen
dumixt, reizen
du reizt 
; das
s
bleibt erhalten,wenn der Verbstamm auf 
sch
endet:
duwäschst, du herrschst;
e-Ausfall
bei Verben auf 
-eln
und
-ern
in der1. und 3. Person Plural Präsens:
handeln
wir handeln/sie handeln, ändern
wir ändern/ 
Vollverben
sie ändern;
bei Verben auf 
-eln
auch in der1. Person Singular Präsens und im Imperativ Singular:
ich handle, ich lächle, handle!, läch-le!;
bei Verben auf 
-ern
bleibt das
e
meist erhal-ten:
ich änd ere, ich wand ere, änd ere!, wand ere! 
Umlaut
bei den meisten unregelmäßigenVerben mit dem Stammvokal
a, au
oder
o
imInfinitiv in der 2. und 3. Person Singular Prä-sens:
tr a gen
du tr ä gst, l au fen
du l äu fst,st o ßen
du st ö ßt/er st ö ßt;
e/i-Wechsel
bei den meisten unregelmäßigenVerben mit e im Infinitivstamm in der 2. und3. Person Singular Präsens und im Imperativ Singular:
 g eben
du g ibst/er g ibt/gib!, neh- men
du nimmst/er nimmt/nimm!,

Activity (26)

You've already reviewed this. Edit your review.
Andréia Kirch liked this
Milamarina liked this
1 thousand reads
1 hundred reads
Liliana Silva liked this
Natylino liked this
Sorina Mihaela liked this
Anabell liked this
Sefik Balic liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->