Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword or section
Like this
3Activity

Table Of Contents

Einleitung
Was ist PostgreSQL?
Die kurze Geschichte von PostgreSQL
Über diese Ausgabe
Konventionen
Weitere Informationen
Richtlinien für Fehlerberichte
Fehler identifizieren
Was berichtet werden sollte
Wo Fehler berichtet werden können
1.2 Grundlagen der Architektur
1.3 Eine Datenbank erzeugen
1.4 Auf eine Datenbank zugreifen
2.3 Eine neue Tabelle erzeugen
0.1 Eine neue Tabelle erzeugen
2.4 Eine Tabelle mit Zeilen füllen
2.5 Eine Tabelle abfragen
2.6 Verbunde zwischen Tabellen
2.7 Aggregatfunktionen
2.8 Daten aktualisieren
2.9 Daten löschen
3.3 Fremdschlüssel
3.4 Transaktionen
3.5 Vererbung
3.6 Schlussfolgerung
4.1 Lexikalische Struktur
4.1.1 Namen und Schlüsselwörter
4.1.2 Konstanten
4.1.3 Operatoren
4.1.4 Sonderzeichen
4.1.5 Kommentare
4.1.6 Vorrang
4.2 Wertausdrücke
4.2.1 Spaltenverweise
4.2.2 Positionsparameter
4.2.3 Operatoraufrufe
4.2.4 Funktionsaufrufe
4.2.5 Aggregatausdrücke
4.2.6 Typumwandlungen
4.2.7 Skalare Unteranfragen
4.2.8 Auswertung von Ausdrücken
5.1 Tabellengrundlagen
5.2 Systemspalten
5.4.1 Check-Constraints
5.4.2 NOT-NULL-Constraints
5.4.3 Unique Constraints
7.2.1 Die FROM-Klausel
7.2.2 Die WHERE-Klausel
7.2.3 Die GROUP BY- und HAVING-Klauseln
7.3 Select-Listen
7.3.1 Elemente der Select-Liste
7.3.2 Ergebnisspaltennamen
7.3.3 DISTINCT
7.4 Anfragen kombinieren
7.5 Zeilen sortieren
7.6 LIMIT und OFFSET
8.1 Numerische Typen
8.1.1 Ganzzahlentypen
8.1.2 Zahlen mit beliebiger Präzision
8.1.3 Fließkommatypen
8.1.4 Selbstzählende Datentypen
8.3 Zeichenkettentypen
8.4 Typen für binäre Daten
8.5 Datums- und Zeittypen
8.5.1 Eingabeformate für Datum und Zeit
8.5.2 Ausgabeformate für Datum und Zeit
8.5.3 Zeitzonen
8.5.4 Interna
8.6 Der Typ boolean
8.7 Geometrische Typen
8.7.2 Strecken
8.7.3 Rechtecke
8.7.5 Polygone
8.8 Typen für Netzwerkadressen
8.8.3 inet vs. cidr
8.8.4 macaddr
8.9 Bitkettentypen
8.10 Objekt-Identifikator-Typen
8.11.1 Deklaration von Arraytypen
8.11.2 Eingabe von Arraywerten
8.11.3 Verweise auf Arraywerte
8.11.4 In Arrays suchen
8.11.5 Array-Eingabe- und Ausgabesyntax
8.11.6 Sonderzeichen in Arrayelementen
8.12 Pseudotypen
9.1 Logische Operatoren
9.2 Vergleichsoperatoren
9.3 Mathematische Funktionen und Operatoren
9.4 Zeichenkettenfunktionen und -operatoren
9.5 Funktionen und Operatoren für binäre Daten
9.6 Mustervergleiche
9.6.2 SIMILAR TO und reguläre Ausdrücke nach SQL99
9.6.3 Reguläre Ausdrücke nach POSIX
9.7 Datentyp-Formatierungsfunktionen
9.8 Funktionen und Operatoren für Datum und Zeit
9.8.1 EXTRACT, date_part
9.8.2 date_trunc
9.8.3 AT TIME ZONE
9.8.4 Aktuelle Zeit
9.9 Geometrische Funktionen und Operatoren
9.10 Funktionen für Netzwerkadresstypen
9.11 Funktionen zur Bearbeitung von Sequenzen
9.12 Konditionale Ausdrücke
9.12.2 COALESCE
9.12.3 NULLIF
9.13 Diverse Funktionen
9.14 Aggregatfunktionen
9.15 Ausdrücke mit Unteranfragen
9.15.1 EXISTS
9.15.2 IN (skalare Form)
9.15.3 IN (Unteranfrageform)
9.15.4 NOT IN (skalare Form)
9.15.5 NOT IN (Unteranfrageform)
9.15.6 ANY/SOME
9.15.8 Zeilenweiser Vergleich
10.1Überblick
10.2 Operatoren
10.3 Funktionen
10.4 Wertspeicherung
10.5 UNION- und CASE-Konstruktionen
11.2 Indextypen
11.3 Mehrspaltige Indexe
11.4 Indexe für Unique Constraints
11.5 Funktionsindexe
11.6 Operatorklassen
11.7 Partielle Indexe
11.8 Indexverwendung überprüfen
12.2 Transaktionsisolation
12.2.1 Der Isolationsgrad Read Committed
12.2.2 Der Isolationsgrad Serializable
12.3 Ausdrückliche Sperren
12.3.1 Tabellensperren
12.3.2 Zeilensperren
12.3.3 Verklemmungen
12.4 Konsistenzkontrolle auf der Anwendungsseite
12.5 Sperren und Indexe
13.1 EXPLAIN verwenden
13.2 Vom Planer verwendete Statistiken
13.3 Den Planer mit expliziten JOIN-Klauseln kontrollieren
13.4 Eine Datenbank füllen
13.4.1 Autocommit ausschalten
13.4.2 COPY FROM verwenden
13.4.3 Indexe entfernen
13.4.4 Danach ANALYZE ausführen
14.1 Kurzversion
14.2 Voraussetzungen
14.3 Die Quellen erhalten
14.4 Wenn Sie eine alte Version aktualisieren
14.5 Installationsvorgang
14.6 Einrichtung nach der Installation
14.6.1 Dynamische Bibliotheken
14.6.2 Umgebungsvariablen
14.7 Unterstützte Plattformen
16.1 Der PostgreSQL-Benutzerzugang
16.2 Einen Datenbankcluster erzeugen
16.3 Den Datenbankserver starten
16.3.1 Fehler beim Starten des Servers
16.3.2 Probleme bei Client-Verbindungen
16.4 Laufzeit-Konfiguration
16.4.1 Planer- und Optimierereinstellungen
16.4.2 Log- und Debug-Ausgabe
16.4.3 Allgemeine Operation
16.4.5 Kurze Optionen
16.5 Verwaltung von Kernelressourcen
16.5.1 Shared Memory und Semaphore
16.5.2 Ressourcenbegrenzungen
16.6 Den Server herunterfahren
16.7 Sichere TCP/IP-Verbindungen mit SSL
16.8 Sichere TCP/IP-Verbindungen mit SSH-Tunneln
17.1 Datenbankbenutzer
17.2 Benutzerattribute
17.4 Privilegien
17.5 Funktionen und Trigger
18.1Überblick
18.2 Eine Datenbank erzeugen
20.2.2 Den Zeichensatz einstellen
20.2.3 Automatische Zeichensatzkonvertierung zwischen Client und Server
20.2.4 Weitere Informationsquellen
20.3 Einbyte-Zeichensatz-Konvertierung
21.1 Routinemäßiges Vacuum
21.1.1 Speicherplatz wiedergewinnen
21.1.2 Planerstatistiken aktualisieren
21.1.3 Transaktionsnummernüberlauf verhindern
21.2 Routinemäßiges Reindizieren
21.3 Logdateiverwaltung
22.1 SQL-Dump
22.1.1 Den Dump wiederherstellen
22.1.2 pg_dumpall verwenden
22.1.3 Große Datenbanken
22.1.4 Vorbehalte
22.2 Archivierung auf Dateisystemebene
22.3 Umstieg zwischen PostgreSQL-Versionen
23.1 Unix-Standardwerkzeuge
23.2 Der Statistikkollektor
23.2.1 Konfiguration des Statistikkollektors
23.2.2 Ansehen der gesammelten Statistiken
23.3 Ansehen der Sperren
24.1 Ermittlung des Festplattenplatzverbrauchs
24.2 Verhalten bei voller Festplatte
25.1 Nutzen aus WAL
25.2 Zukünfiger Nutzen
25.3 WAL-Konfiguration
26.1 Die Tests ausführen
26.2 Testauswertung
26.2.1 Unterschiede bei Fehlermeldungen
26.2.2 Unterschiede durch Locales
26.2.3 Unterschiede bei Datum und Zeit
26.2.4 Unterschiede bei Fließkommaberechnungen
26.2.5 Unterschiede bei Polygonen
26.2.6 Unterschiede bei der Zeilenreihenfolge
26.2.7 Der Test random
26.3 Plattformspezifische Vergleichsdateien
27.1 Funktionen zur Datenbankverbindung
27.2 Funktionen zur Ausführung von Befehlen
27.2.1 Hauptfunktionen
27.2.2 Zeichenketten für SQL-Befehle vorbereiten
27.2.3 Binäre Daten für SQL-Befehle vorbereiten
27.2.4 Ermittlung von Informationen über Anfrageergebnisse
27.2.5 Auslesen von Anfrageergebnissen
27.2.6 Ermittlung von Ergebnissen anderer Befehle
27.3 Asynchrone Befehlsverarbeitung
27.4 Die Fastpath-Schnittstelle
27.5 Asynchrone Benachrichtigung
27.6 Funktionen für den COPY-Befehl
27.7 Funktionen zur Nachverfolgung
27.8 Verarbeitung von Hinweismeldungen
27.9 Umgebungsvariablen
27.10Die Passwortdatei
27.11Thread-Verhalten
27.12libpq-Programme bauen
27.13Beispielprogramme
28.1 Geschichte
28.2 Implementierungsmerkmale
28.3 Clientschnittstellen
28.3.1 Ein Large Object erzeugen
28.3.2 Ein Large Object importieren
28.3.3 Ein Large Object exportieren
28.3.4 Ein bestehendes Large Object öffnen
28.3.5 Daten in ein Large Object schreiben
28.3.6 Daten aus einem Large Object lesen
28.3.7 In einem Large Object suchen
28.3.8 Die aktuelle Schreibposition eines Large Object ermitteln
28.3.9 Einen Large-Object-Deskriptor schließen
28.3.10 Ein Large Object entfernen
28.4 Serverseitige Funktionen
28.5 Beispielprogramm
29.1Überblick
29.2 pgtcl in eine Anwendung laden
29.3 pgtcl-Befehlsreferenz
29.4 Beispielprogramm
30.1 Das Konzept
30.2 Zum Datenbankserver verbinden
30.3 Eine Verbindung schließen
30.4 SQL-Befehle ausführen
30.5 Daten übergeben
30.6 Fehlerbehandlung
30.7 Dateien einbinden
30.8 Eingebettete SQL-Programme verarbeiten
30.9 Bibliotheksfunktionen
30.10 Interna
31.1 Einrichtung des JDBC-Treibers
31.1.1 Den Treiber besorgen
31.1.2 Den Klassenpfad einrichten
31.1.3 Den Datenbankserver auf JDBC vorbereiten
31.2 Initialisierung des Treibers
31.2.1 JDBC importieren
31.2.2 Den Treiber laden
31.2.3 Mit der Datenbank verbinden
31.2.4 Die Verbindung schließen
31.3 Ausführung von Anfragen und Verarbeitung der Ergebnisse
31.3.1 Verwendung der Interfaces Statement oder PreparedStatement
31.3.2 Verwenden des Interface ResultSet
31.4 Ausführung von Aktualisierungen
31.5 Erzeugung und Modifizierung von Datenbankobjekten
31.6 Speicherung binärer Daten
31.7 Verwendung des Treibers in einer Multithread- oder Servlet-Umgebung
31.8 Verbindungspools und Data Sources
31.8.1Überblick
31.8.2 Anwendungsserver: ConnectionPoolDataSource
31.8.3 Anwendungen: DataSource
31.8.4 Data Sources und JNDI
31.9 Weitere Informationsquellen
32.1 Das pg-Modul
32.2 Funktionen im pg-Modul
32.3 Verbindungsobjekt: pgobject
32.4 Datenbank-Wrapper-Klasse: DB
32.5 Anfrageergebnisobjekt: pgqueryobject
32.6 Large Object: pglarge
33.1 Wie die Erweiterbarkeit funktioniert
33.2 Das PostgreSQL-Typensystem
33.3 Benutzerdefinierte Funktionen
33.4 SQL-Funktionen
33.4.1 SQL-Funktionen mit Basistypen
33.4.2 SQL-Funktionen mit zusammengesetzten Typen
33.4.3 SQL-Funktionen als Tabellenquelle
33.4.4 SQL-Funktionen mit Mengenergebnissen
33.5 Funktionen in prozeduralen Sprachen
33.6 Interne Funktionen
33.7 C-Funktionen
33.7.1 Dynamisches Laden
33.7.2 Basistypen in C-Funktionen
33.7.3 Aufrufskonvention Version 0 für C-Funktionen
33.7.4 Aufrufskonvention Version 1 für C-Funktionen
33.7.5 Code schreiben
33.7.6 Kompilieren und Linken von dynamisch ladbaren Funktionen
33.7.7 Argumente aus zusammengesetzten Typen in C- Funktionen
33.7.8 Rückgabe von Zeilen (zusammengesetzten Typen) aus C-Funktionen
33.7.9 Rückgabe von Ergebnismengen aus C-Funktionen
33.8 Funktionen überladen
33.9 Handler für prozedurale Sprachen
33.10 Benutzerdefinierte Datentypen
33.11 Benutzerdefinierte Operatoren
33.12 Operator-Optimierungsinformationen
33.12.1COMMUTATOR
33.12.2 NEGATOR
33.12.3 RESTRICT
33.12.4JOIN
33.12.5 HASHES
33.12.6 MERGES (SORT1, SORT2, LTCMP, GTCMP)
33.13 Benutzerdefinierte Aggregatfunktionen
33.14 Erweiterungen für Indexe vorbereiten
33.14.1Indexmethoden und Operatorklassen
33.14.2 Indexmethodenstrategien
33.14.3Indexmethoden-Unterstützungsroutinen
33.14.4 Ein Beispiel
33.14.5 Optionale Merkmale von Operatorklassen
34.1 Schnittstellenfunktionen
34.2 Schnittstellenunterstützungsfunktionen
35.4 Ein vollständiges Beispiel
36.1 Der Anfragebaum
36.2 Sichten und das Regelsystem
36.2.1 Wie SELECT-Regeln funktionieren
36.2.2 Sichtregeln in Nicht-SELECT-Befehlen
36.2.3 Die Leistungsfähigkeit von Sichten in PostgreSQL
36.2.4 Sichten aktualisieren
36.3 Regeln für INSERT, UPDATE und DELETE
36.3.1 Wie Update-Regeln funktionieren
36.3.2 Zusammenarbeit mit Sichten
36.4 Regeln und Privilegien
36.5 Regeln und der Befehlsstatus
36.6 Regeln und Trigger
37.1 Installation von prozeduralen Sprachen
38.1Überblick
38.1.1 Vorteile von PL/pgSQL
38.1.2 Entwickeln in PL/pgSQL
38.2 Umgang mit Apostrophen
38.3 Die Struktur von PL/pgSQL
38.4 Deklarationen
38.4.1 Aliasnamen für Funktionsparameter
38.4.2 Typen kopieren
38.4.3 Zeilentypen
38.4.4 Record-Variablen
38.5 Ausdrücke
38.6 Einfache Anweisungen
38.6.1 Zuweisungen
38.6.2 SELECT INTO
38.6.3 Einen Ausdruck oder eine Anfrage ohne Ergebnis ausführen
38.6.4 Dynamische Befehle ausführen
38.6.5 Ergebnisstatus
38.7 Kontrollstrukturen
38.7.1 Aus einer Funktion zurückkehren
38.7.2 Auswahlanweisungen
38.7.3 Einfache Schleifen
38.7.4 Schleifen durch Anfrageergebnisse
38.8.1 Cursorvariablen deklarieren
38.8.2 Cursor öffnen
38.8.3 Cursor verwenden
38.9 Fehler und Meldungen
38.10 Triggerprozeduren
38.11 Portieren von Oracle PL/SQL
38.11.1Portierungsbeispiele
38.11.2Andere zu beachtende Dinge
38.11.3Anhang
39.1Überblick
39.2 PL/Tcl-Funktionen und Argumente
39.3 Datenwerte in PL/Tcl
39.4 Globale Daten in PL/Tcl
39.5 Datenbankzugriff aus PL/Tcl
39.6 Triggerprozeduren in PL/Tcl
39.7 Module und der Befehl unknown
39.8 Tcl-Prozedurnamen
40.1 PL/Perl-Funktionen und Argumente
40.2 Datenwerte in PL/Perl
40.3 Datenbankzugriff aus PL/Perl
40.4 Trusted und Untrusted PL/Perl
40.5 Fehlende Funktionalität
41.1 PL/Python-Funktionen
41.2 Triggerfunktionen
41.3 Datenbankzugriff
41.4 Eingeschränkte Umgebung
I. SQL-Befehle
II. PostgreSQL-Clientanwendungen
III. PostgreSQL-Serveranwendungen
A.1 Eingabeinterpretation von Datum und Zeit
A.2 Schlüsselwörter in Datums- und Zeitangaben
A.3 Geschichte der Kalendersysteme
C.1 Unterstützte Leistungsmerkmale
C.2 Nicht unterstützte Leistungsmerkmale
D.1 Version 7.3.3
D.1.1 Umstieg auf Version 7.3.3
D.1.2Änderungen
D.2 Version 7.3.2
D.2.1 Umstieg auf Version 7.3.2
D.2.2Änderungen
D.3 Version 7.3.1
D.3.1 Umstieg auf Version 7.3.1
D.3.2Änderungen
D.4.1Überblick
D.4.2 Umstieg auf Version 7.3
D.4.3 Änderungen
D.5 Version 7.2.3
D.6 Version 7.2.2
D.7 Version 7.2.1
D.8.1Überblick
D.8.2 Umstieg auf Version 7.2
D.9 Version 7.1.3
D.10 Version 7.1.2
D.11 Version 7.1.1
D.12 Version 7.1
D.13 Version 7.0.3
D.14 Version 7.0.2
D.15 Version 7.0.1
D.16 Version 7.0
D.16.1Überblick
D.16.2 Umstieg auf Version 7.0
D.17 Version 6.5.3
D.18 Version 6.5.2
D.19 Version 6.5.1
D.20 Version 6.5
D.20.1 Umstieg auf Version 6.5
D.21 Version 6.4.2
D.22 Version 6.4.1
D.23 Version 6.4
D.24 Version 6.3.2
D.25 Version 6.3.1
D.26 Version 6.3
D.27 Version 6.2.1
D.28 Version 6.2
D.29 Version 6.1.1
D.30 Version 6.1
D.31 Version 6.0
E.1Überblick
E.5 pg_amproc
E.6 pg_attrdef
E.10 pg_constraint
E.11 pg_conversion
E.12 pg_database
E.13 pg_depend
E.14 pg_description
E.15 pg_group
E.16 pg_index
E.17 pg_inherits
E.18 pg_language
E.19 pg_largeobject
E.20 pg_listener
E.21 pg_namespace
E.22 pg_opclass
E.23 pg_operator
E.25 pg_rewrite
E.26 pg_shadow
E.27 pg_statistic
E.28 pg_trigger
Literaturverzeichnis
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
pg-handbuch

pg-handbuch

Ratings: (0)|Views: 463|Likes:
Published by userXXL

More info:

Published by: userXXL on Jul 30, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

03/21/2013

pdf

text

original

You're Reading a Free Preview
Pages 20 to 73 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 93 to 272 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 292 to 521 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 541 to 720 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 740 to 960 are not shown in this preview.

Activity (3)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
rogron6173 liked this

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->