Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Psychophysischer Terror Deutsche Betroffene 3 Strahlenfolter v1.0

Psychophysischer Terror Deutsche Betroffene 3 Strahlenfolter v1.0

Ratings: (0)|Views: 3|Likes:
Published by Mikrowellenterror
Strahlen-Folter in Deutschland
Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V.
psychophysischer-terror.de.tl Deutsche-Betroffene psychophysischer-terror.de.tl EU-MindControl
Strahlenterror Es gibt in Deutschland Folteropfer Strahlenterror, Strahlenfolter Folter Mikrowellenterror Mikrowellenfolter Elektromagnetische Folter Totale Überwachung 24/7 VeriChip RFID-Chip Implantat Brummton There are victims of tortures in Germany Torture Victim Microwave Electronic Harassment, Surveillance Voices in the Head MIND-CONTROL EXPERIMENTATION Torture Organisiertes Stalking Mind Control Europe mental and psychological torture Victim Of Directed Energy Weapons DEW Torture Electromagnetic Mind Control Weapons Mindcontrol Gangstalking European victims of electronic harassment from Germany Targeted Individuals Europe Chipped Chip Implants for Humans Already Here and in Use Digital Angel Tracking Devices Remote Neural Monitoring Mind Manipulation implant technology bionic chip microchiped Targeted Individuals Europe
Strahlen-Folter in Deutschland
Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V.
psychophysischer-terror.de.tl Deutsche-Betroffene psychophysischer-terror.de.tl EU-MindControl
Strahlenterror Es gibt in Deutschland Folteropfer Strahlenterror, Strahlenfolter Folter Mikrowellenterror Mikrowellenfolter Elektromagnetische Folter Totale Überwachung 24/7 VeriChip RFID-Chip Implantat Brummton There are victims of tortures in Germany Torture Victim Microwave Electronic Harassment, Surveillance Voices in the Head MIND-CONTROL EXPERIMENTATION Torture Organisiertes Stalking Mind Control Europe mental and psychological torture Victim Of Directed Energy Weapons DEW Torture Electromagnetic Mind Control Weapons Mindcontrol Gangstalking European victims of electronic harassment from Germany Targeted Individuals Europe Chipped Chip Implants for Humans Already Here and in Use Digital Angel Tracking Devices Remote Neural Monitoring Mind Manipulation implant technology bionic chip microchiped Targeted Individuals Europe

More info:

Published by: Mikrowellenterror on Aug 09, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

01/08/2013

pdf

text

original

 
Quelle: http://psychophysischer-terror.de.tl/Deutsche-Betroffene-3.htm
Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V.
Deutsche Betroffene 3
Gisela Brockiner berichtet...
 
Im Oktober 2009 wurde ich per elektromagnetischer Wellen starkattackiert. Ich hatte im Gehirn auf der linken Stirnseite eine innereVerletzung. Von außen war nichts zu sehen. In dieser Woche wurde ichnoch einmal an dieser Seite durch Mikrowellen attackiert, damit es zueinem Aneurysma kommt. Es hat mir sehr weh getan. Weiter wurde ich indieser Woche von einer Frau H. (Ex-Nachbarin) permanent mitnachplappern meiner Gedanken und Todesdrohungen belästigt. Angeblichhat mir der Herr N. (Ex-Nachbar) diese Verletzung zugefügt, so wurde esvon Frau H. kommentiert. Diese Leute schalten sich manchmal gleichzeitigauf meinen Kopf auf und belästigen mich mit Mikrowellen undTodesdrohungen. In der jetzigen Wohnung kann ich auch nicht bleiben, dadie Nachbarn über mir, wie es sich jetzt herausstellte, auch zu diesem Ringgehören ( Taucher / Kern).Ich bin zwar erst im Oktober 2009 in diese Wohnung gezogen, muss michnun aber aus diesen Gründen schon wieder nach einer neuen Wohnungumsehen.Alle Nachbarn, die ich bislang genannt habe und mich getasert haben,haben m.E. gegen die Vertraulichkeit des Wortes verstoßen. MeinWanzendetektor hat zumindest darauf reagiert. Ich habe nie Anzeigeerstattet, sondern bin in den letzten Monaten mehrmals umgezogen. Ichtraue der Polizei überhaupt nicht, weil ich weiß, dass sie auch involviertsind.Das Phänomen der Stimmen ist mir erst seit Juli 2009 bekannt. Mir war dasThema Mind Control zuvor gänzlich unbekannt. Ich kam heute vomEinkaufen zurück und wollte meine Wäsche aufhängen, die fertig gewesensein sollte. Jemand hat die Waschmaschine ausgeschaltet. ImTreppenhaus und Geländer wurden zwei Mini Galgenstricke aufgehängt.Ich werde ja seit einiger Zeit mit Tod durch Erhängen oder durch Folternbedroht, nur weil diese Leute gegen den § 201 verstoßen. MeinesErachtens hat diese Folterwaffe einen Bildschirm, wo der Schädel desOpfers aufgezeigt werden kann. Die Nachbarn können auch gezielt folternund arbeiten für die Strahlentäter.Ich bin froh, dass es einen "Verein gegen den Missbrauchpsychophysischer Waffen e. V." gibt.Wie können wir diese kriminellen Verbrecher stoppen?
 
Das Europäische Parlament ist ab 1999 mit einem Verbot dieserEntwicklungen und Waffen befasst: “Das Europäische Parlament ... fordertvor allem ein internationales Übereinkommen über ein generelles Verbotvon Forschungs- und Entwicklungsprojekten - ob militärisch oder zivil -,die die Anwendung der Erkenntnisse auf dem Gebiet chemischer undelektrischer Vorgänge oder von Schallwellen oder anderen Funktionen desmenschlichen Gehirns zur Entwicklung von Waffen beinhalten, die jederbeliebigen Form der Manipulation des Menschen Tür und Tor öffnenkönnten; dieses Übereinkommen sollte auch ein Verbot aller derzeitbekannten sowie aller erdenklichen Anwendungsmöglichkeiten solcherSysteme umfassen”.
 
Um die Glaubwürdigkeit der Opfer und die Unterstützung durch Behörden,die Justiz, die Politik, oder andere Institutionen/Organisationen zuunterbinden, erzeugt man folgendes Bild zum Opfer: Über übelsteVerleumdungen, wie (ein Auszug) Motherfucker, Kinderschänder,Vergewaltiger, Terrorist, Kommunist wird das Ansehen, der Ruf, dieGlaubwürdigkeit meiner Person zerstört, so das entsprechende Behördennicht einmal im Ansatz in die richtige Richtung ermitteln, Sachverhalteaufnehmen, oder gar aufklären. Hinzu kommen Verleumdungen wie„asoziales Pack“, oder „lichtscheues, arbeitsloses Gesindel“ - man rücktmich gern auch schon mal in die Nähe Sodomie, Nekrophilie! Ebensowerden potentielle Arbeitgeber manipuliert. Über die Infiltration vonMeinungen, gezielte Desinformationen sowie die Stimmungsmache werdendie Opfer isoliert und die Existenz zersetzt. Operativ und zielgerichtetwerden gerade Behörden bzw. Unternehmen zur Person „informiert“. Sogeschehen bei Besuchen bei Bielefelder Polizeirevieren (ein Beamternamens Topp) Anfg. 2007, oder bei einem Besuch beim Staatsschutz. „Undjetzt wollen Sie die auch noch wegen Stalking verklagen?“ wurde ich vomStaatsschutz am Empfang bereits befragt. Ich hatte noch nicht einmal eineFrage gestellt – geschweige denn mich vorgestellt – jedenfalls läßt dieBegebenheit darauf schliessen, welche Behörden, Einzelpersonen,Gruppierungen von den Aktivitäten der Kriminellen wissen. Die Täter sindbundes- bzw. europaweit „tätig“, gut vernetzt und stets „zum Fallinformiert“. In meinen Jobs, oder im Praktikum wird mit diversenMaßnahmen eine erfolgreiche Tätigkeit unterbunden: Diese sind z.B.Rufmord, Diffamierungen, Verleumdungen, üble Nachrede und diekörperlichen Folgen der Bestrahlung, Besendung. Im Job erhält maninfolgedessen sinnfreie, gefakte Aufgabenstellungen, wird als „Verrückter“präsentiert und „erfährt“ eine Zusammenarbeit, welche ausschließlich demZweck des Mobbings dient. Dabei wirken der Rufmord und dieVerleumdungen von außen, die manipulierten Kollegen gehen spezielldarauf ein. Auf diese Weise werden, unterstützt durch gezielteFalschinformationen durch Kollegen, keine Arbeitsergebnisse erreicht.Dem Ziel entsprechend, kommt kein Arbeitsverhältnis zustande. Sogeschehen in einem Praktikum (Konstruktion) im Frühjahr 2007 bei einemUnternehmen in Wismar. Es war erstens keine weitere Arbeit da und es
 
bestand nie das Interesse an einer Zusammenarbeit. Man wollte sicheinfach „mit Mobbing gut unterhalten und seinen Spaß haben“. ZumSchluß teilte mir ein Kollege mit, daß dieses Projekt gar nicht offiziellexistiert. Bei Tätigkeiten am PC und sonstigen Schreibtischtätigkeitenwird, wenn mal nicht das Rufmord-, Mobbing- und Stalkingpaketangewandt wird, der Körper entsprechend besendet, so daß man sichnicht konzentrieren kann. Es entstehen starke Schmerzen die ablenken.Nicht zuletzt durch den Schlafentzug (Reduktion bis auf 2 Stunden proNacht) wird endgültig eine entsprechende Arbeitsleistung unterbunden.Die Kollegen fragen sich was los ist, es weiß ja niemand welche Foltertagsüber im Körper und nachts zum Schlafen angewandt wird. Sogeschehen bei einem Dienstleistungsunternehmen Schiffbau(Konstruktion/Innenausbau) in Hamburg, dort war ich im Frühjahr 2008 alsHelfer tätig. Bewerbungstermine laufen immer nach demselben Schemaab: Ist den Tätern dann klar wo ich mich beworben habe - wo ein Gesprächstattfindet - so wird mit allen Mitteln jemand gesucht der zum Unternehmereinen guten Kontakt hat, den Unternehmer über die „Vorgehensweise“informieren kann. Vor allem wird der Unternehmer - die Gesprächspartner -dahingehend informiert, welche „Person“ da kommt. So sehe ich also,bevor ich zum Gespräch hereingebeten werde, Personen (teils mitrechtsradikalem Hintergrund) vor mir ins Besprechungszimmer gehen undihr „Rufmord-Tagewerk“ vollbringen. Was hier propagiert, agitiert,gelogen, gefälscht wurde, habe ich oben ausführlich beschrieben. Diesgeschah bei Bewerbungen in den Jahren 2006, 2007, 2008, 2009. In Dessauz.B. bei einem Unternehmen der Möbelindustrie. 2009 z.B. in Magdeburgbei einem Callcenter namens mojacall.Erstarren/Verkrampfung derSchienbeinmuskulatur (Strecken > 1km): Durchblutungsstörungen(Mikroverschluß) im Bereich Fastje; Thalamusprobleme (Gehirn).FinnischeGesundheitsministerin a. D.: Dr. Rauni Leena Kilde, MD:Bewußtseinskontrolle mit Mikrowellen, Moderne Folter- undKontrollmechanismen beseitigen Menschenrechte und Privatsphäre. 25.September 1999.http://www.secret.tv/artikel5007689/Mind_Control
 

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->