Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more ➡
Download
Standard view
Full view
of .
Add note
Save to My Library
Sync to mobile
Look up keyword
Like this
1Activity
×
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Papiere zur elektromagnetischen Abschirmung (Herstellung)

Papiere zur elektromagnetischen Abschirmung (Herstellung)

Ratings: (0)|Views: 289|Likes:
Published by dotto2822

More info:

Categories:Types, Research, Science
Published by: dotto2822 on Nov 29, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See More
See less

11/29/2011

pdf

text

original

 
D.Fiedler, M.Kleebauer, B.Halbedel: Papiere zur elektromagnetischen Abschirmung Seite 1 von 45
PTS-Forschungsbericht www.ptspaper.de
TitelPapiere zur elektromagnetischen Abschirmung
D. Fiedler, M. Kleebauer, B. Halbedel
Inhaltsverzeichnis
Seite
1
 
Zusammenfassung............................................................................................................2
 
2
 
Einleitung............................................................................................................................3
 
2.1
 
Elektromagnetische Felder........................................................................................................3
 
2.2
 
Technische Basis.......................................................................................................................3
 
2.2.1
 
Modifizierung von Bariumhexaferritpulvern..................................................................3
 
2.2.2
 
Streichen von Papier.....................................................................................................3
 
2.2.3
 
Dispergierung von Streichpigmenten............................................................................3
 
3
 
Vorgehensweise.................................................................................................................3
 
4
 
Durchgeführte Untersuchungen und Ergebnisse..........................................................3
 
4.1
 
Synthese von ausgewählten BHF-Laborchargen und deren Charakterisierung......................3
 
4.2
 
Modifizierung der Pigmente hinsichtlich Dispergierbarkeit........................................................3
 
4.2.1
 
Verbesserung des Deagglomerationsverhaltens..........................................................3
 
4.3
 
Optimierung der Pigmentdispergierung sowie Herstellung und Charakterisierung der Slurrys........................................................................................................................................3
 
4.3.1
 
Vorversuche..................................................................................................................3
 
4.3.2
 
Dispergierversuche mit der Kugelmühle.......................................................................3
 
4.3.3
 
Weiter führende Dispergierversuche mit der Kugelmühle............................................3
 
4.4
 
Herstellung sowie Charakterisierung von gestrichenen Mustern..............................................3
 
4.4.1
 
Abschirmtests an Papiermuster....................................................................................3
 
4.4.2
 
Untersuchungen zum Schichtdesign............................................................................3
 
4.5
 
Versuche mit der Laborstreichmaschine und Charakterisierung der Muster anhand vonFeldversuchen...........................................................................................................................3
 
 
Seite 2 von 45 D.Fiedler, M.Kleebauer, B.Halbedel: Papiere zur elektromagnetischen Abschirmung
PTS-Forschungsbericht www.ptspaper.de
1 Zusammenfassung
Zielstellung
Ziel dieses Forschungsvorhabens war die Erarbeitung der optimalen Vorge-hensweise zur Erzeugung eines Spezialpapiers, das in der Lage ist, hochfre-quente elektromagnetische Strahlung zu absorbieren, vorrangig im Bereich von1 bis 10 GHz.Dies sollte durch
Verwendung von speziell dotierten nanoskaligen Bariumhexaferritpulvernentwickelt werden,
Entwicklung eines stabilen und streichfähigen Slurry aus diesen Bariumhe-xaferritpulvern,
Anpassung etablierter Beschichtungsverfahren zur Beschichtung von Roh-papieren mit diesem Slurry sowie
Applikationsuntersuchungen zur Reduzierung von HF-Feldernerreicht werden.
Ergebnisse
Im Forschungsprojekt wurden Papiermuster hergestellt, die selektiv signifikanteSchirmdämpfungen von > 1 dB aufweisen:Diese Muster besitzen vergleichweise geringe Strichauftragsgewichte undSchichtdickenDie ermittelten Schirmdämpfungseffekte machen Anwendungen im F- und L-Band (Mobilfunk, WLan-Technik) sowie im C- und X- Band (Satellitenkommuni-kation, Radar) möglich.Die erforschten Zusammenhänge zeigen, dass es gelingt, dafür mit der Glas-kristallisationstechnik im ternären System BaO-B
2
O
3
-Fe
2
O
3
durch Steuerungder Keimbildung und des Kristallwachstums sowie durch Dotierung mit anderenKationen Co
2+
/Ti
4+
, Mn
2+
/Ti
4+
, Zn
2+
/Ti
4+
, Zn
2+
/Ru
4+
und Fe
2+
/Ti
4+
verschiedenmodifizierte, vorrangig phasenreine, nanoskalige bis submikrogroße Bariumhe-xaferritpulver herzustellen.Erfolgreiche in-situ Oberflächenmodifizierungen sind möglich, indem der B
2
O
3
-Anteil in der Schmelze partiell durch SiO
2
oder ZrO
2
substituiert werden. Stell-schrauben für die massgeschneiderte Anpassung an die Applikation sind
die Höhe der Substitutionsrate selbst und
der Lösungsprozess (Konzentration der Essigsäure, Verhältnis Pulver/ Lö-sungsmittel).Es konnte gezeigt werden, dass das Material mit gängigen Papierbeschich-tungsverfahren appliziert werden kann. Desweiteren wurde nachgewiesen,dass die BHF-Pulver aus den beschichteten Papieren mit papiertechnisch übli-chen Technologien wiederverwendungsfähig recycliert werden können.
 
D.Fiedler, M.Kleebauer, B.Halbedel: Papiere zur elektromagnetischen Abschirmung Seite 3 von 45
PTS-Forschungsbericht www.ptspaper.de
Jedoch durfen die für Schirmdämpfungsmaterialien entwickelten Pulver nicht inMikrowellenöfen verascht werden.Ebenfalls wird sich das in Tapeten-Rohpaieren befindliche Papierpigment Cal-zitbei beim wiederholten Recycling aufkonzentrieren und die elektromagneti-schen Eigenschaften der Beschichtung verändern. Es erscheint deshalb zu-künftig erforderlich, den Einfluss dieses Aufkonzentrationsprozesses zu beach-ten und gegebenenfalls mit systematischen Untersuchungen zu quantifizieren.
Danksagung
Das Forschungsvorhaben IGF 200 ZBGder Forschungsvereinigung PTS wurdeim Programm zur Förderung der „Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF)“vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie über die AiF finanziert.Dafür sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->