Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword or section
Like this
9Activity

Table Of Contents

Vorwort
Einleitung
I. Anfängliches Denken – Die vorsokratische Philosophie
Zur Entstehung des rationalen Denkens bei den Griechen
Quellen: Textgestalt und Textüberlieferung
Milesische Kosmologie – Die Frage nach dem „Ursprung“ der Physis
Thales von Milet
Anaximander von Milet
Anaximenes
Das Viele und das Eine – Zur Vorgeschichte der Ontologie
Pythagoras
1. Seelenlehre
2. Zahlenlehre
Xenophanes
Heraklit
1. Die Einheit der Gegensätze
2. Weltgeschehen als Streitgeschehen – Zur polaren Deutung der Welt
3. Die verborgene Harmonie
4. Die Ordnung der Physis und das Selbstverständnis der Psyche
5. Der Umschlag von Leben in Tod und Tod in Leben
Denken und Sein
Parmenides
Zenon
Seiendes als „Mischung“
Empedokles
1. Elementenlehre
2. Seelenmythos
Anaxagoras
Die Lehre vom nous
Antike Atomistik
Demokrit
Griechische Aufklärung – Die Sophisten
Protagoras
Gorgias
Die sokratische Philosophie
Sokrates – Leben, Überlieferung, Gestalt
2. Zeugnisse
3. Geistige Gestalt
4. Die Haltung gegenüber dem Tod
Das sokratische Denken und seine Grundfrage nach dem Guten
„Wissendes“ Nichtwissen
II. Die klassische Philosophie Athens
Platon
2. Schriften
3. Eros und Paideia
Durch Leiden Lernen
Der pädagogische Eros als „Zeugung im Schönen“
Ein „Seelenbild“
Der Mensch – ein „Spielzeug Gottes“
Methexis und Anamnesis
Die Schau des Schönen in Platons Symposion
Schicksal der Seele
Unsterblichkeitsglaube und Apollonreligion
6. Sein und Seele – Zur Bedeutung von Platons Mythen
Zur „Funktion“ des Mythos im platonischen Denken
Seelenfahrt in Platons Phaidros
Das Höhlengleichnis
Ein „alter Spruch“ – Zum Bezug von „Theo-logie“ und Politik
Zu Platons Timaios
9. Ein Blick auf Platons „ungeschriebene Lehre“
Antike Zeugnisse
Zur systematischen Form der platonischen Philosophie
Der Streit der „Schulen“
Würdigung
Aristoteles
Grundzüge der Philosophie des Aristoteles
Formen und Strukturen des Wirklichen – zu Physikund Metaphysik
1. Physis als Prozessualität
2. Zum Verhältnis von Form und Stoff
3. Das 12. Buch der Metaphysik
Kategorienlehre
2. Seelenlehre
3. Handlungslehre
4. Drei Lebensformen
5. Lob auf die vita contemplativa
6. Politische Philosophie
Sprache und Kunst
1. Rhetorik
2. Poetik
III. Die Philosophie im Zeitalter des Hellenismus und der Spätantike
Quellen
Epikur und sein „Garten“
3. Naturphilosophie
4. Seelenlehre und Todesmeditation
5. Götterlehre
6. Kanonik
3. Ambivalente Naturfrömmigkeit
4. Todesmeditation
Die Stoa
Alte Stoa
2. Physik
4. Affektenlehre
Die „mittlere“ Stoa
Die Stoa in der römischen Kaiserzeit
Lucius Annaeus Seneca
3. Zu Seneca
Marc Aurel
3. Gedanken über den Tod
Der Neuplatonismus
Plotin
Die weitere Entwicklung des Neuplatonismus
Abschließende Reflexionen
Anmerkungen
Literaturhinweise
Zeittafel
Personenregister
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Die Phi Lo Sophie Der Antike

Die Phi Lo Sophie Der Antike

Ratings: (0)|Views: 1,063 |Likes:
Published by TomaBlizanac

More info:

Published by: TomaBlizanac on Dec 09, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

03/18/2013

pdf

text

original

You're Reading a Free Preview
Pages 4 to 67 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Page 71 is not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 75 to 127 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 131 to 155 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 159 to 176 are not shown in this preview.

Activity (9)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
Gelu Diaconu liked this
Baudelairean liked this
brysonru liked this
dervisch liked this
levieuxdjo liked this
Manusch liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->