Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
2Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
TMN Kompass Winter 2011

TMN Kompass Winter 2011

Ratings: (0)|Views: 374 |Likes:
In dieser Ausgabe:
- ServiceQualität Deutschland hoch im Kurs
- Die Familienreisen von heute und morgen
- Neubewertung der ausländischen Quellmärkte
- KinderFerienLand Niedersachsen
- Niedersachsen zählt (auf) Radtouristen
In dieser Ausgabe:
- ServiceQualität Deutschland hoch im Kurs
- Die Familienreisen von heute und morgen
- Neubewertung der ausländischen Quellmärkte
- KinderFerienLand Niedersachsen
- Niedersachsen zählt (auf) Radtouristen

More info:

Categories:Types, Brochures
Published by: Reiseland Niedersachsen on Dec 15, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

12/15/2011

pdf

text

original

 
Trends | Meinungen | News
Ausgabe Winter 03/2011
   P   S   D   G    7   2   3   3   2
Tourismus aktuellNiedersachsen zählt (au) Radtouristen –
Seite 1
Tourismus aktuell Neubewertung der ausländischen Quellmärkte –
Seite 9 
Qualitätssiegel in NiedersachsenKinderFerienLand Niedersachsen –
Seite 1
Tourismus aktuellServiceQualität Deutschland hoch im Kurs –
Seite 5 
Tourismus aktuellDie Familienreisen von heute und morgen –
Seite 6
Diese Ausgabe im Überblick
 
 
Rein ins Erlebnis!
Mit Ihrem
Niedersachsen-Ticket.1 Person für 21 Euro
und nur
4 Euro je Mitfahrer.
 
Mit uns zu den schönsten Ausflugszielen inNiedersachsen, Bremen und Hamburg.
Bis zu 4 Personen günstig mitnehmenVorteil für Eltern/Großeltern (1 oder 2 Erwachsene):Eigene Kinder/Enkel unter 15 Jahren fahren kostenlos mitMontags bis freitags von 9 bis 3 Uhr des Folgetages,am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen schon ab 0 UhrGilt in ganz Niedersachsen, Bremen und Hamburg in denNahverkehrszügen der DB (RE, RB und S-Bahn) und in weiterenBahnen (EVB, arriva, eurobahn, metronom, NordWestBahn,cantus und WestfalenBahn) in der 2. KlasseWeitere Informationen, Tickets und Ausflugstipps unter
www.bahn.de/erlebnis
Die Bahn macht mobil.
     B     i     l     d   e   r   v .     l .   n .   r .   :    ©      T   o   u   r     i   s   m   u   s     M   a   r     k   e    t     i   n   g     N     i   e     d   e   r   s   a   c     h   s   e   n     G   m     b     H ,    ©      E   r   n   s    t     A   u   g   u   s    t     G   a     l   e   r     i   e ,    ©      Z   o   o     H   a   n   n   o   v   e   r
Ticket gilt innerhalb derVerkehrsverbünde auch in:
 
Ausgabe Winter 03/11 | Seite 3
News-Ticker der TMN
Die ast zweijährige Umbauphase der Jod-Sole-Therme ist abgeschlossen.
Rund 9,5 Mio. Euro wurden in die Umgestaltung der beiden ältesten Teile der Jod-Sole-Therme investiert. Nun können die Therme-Besu-cher Champagnersprudel, Sprudel-Sitznischen und -liegen und Sprudelstangen genießen. Höhepunkt dieser neuen Wohlühlangeboteim Vitalbecken dürten ün „Einzelwhirlpools“ sein, in denen man sich stehend der massierenden Krat des Heilwassers anvertraut. Auch das ehemalige Therapiebecken wurde auwendig modernisiert. Hier entstand ein modernes Gesundheitsbecken mit Cham-pagnersprudel, Sprudelplatte und Massagedüsen. www.jod-sole-therme.de
Europäische Kulturhauptstadt Tallinn von Hannover aus bequem und direkt erreichbar.
Mit Beginn des Sommerugplanes bietet der Flughaen Hannovereine neue attraktive Destination in seinem Streckenportolio an. Ab dem 2. April 2012 wird die Estonian Air sechsmal die WocheHannover mit der europäischen Kulturhauptstadt Tallinn in Estland verbinden. Die Estonian Air nimmt in Hannover die Strecke wiederau, die sie zuletzt ab Berlin bedient hatte und setzt damit nun au Hannover als einzigen deutschen Airport. www.hannover-airport.de
Ein Gastronom aus Goslar und ein Ingenieur planen den Baueines Vier-Sterne-Hotels au dem 260 m langen und 75 m breitenDamm der Okertalsperre im Harz.
Erste Entwüre zeigen ein der Krümmung des Damms angepassteszweistöckiges Bauwerk au Stelzen; von einer Terrasse hätten diedurch Glaswände geschützten Gäste Aussicht au den Stausee. DasHotel, so es denn genehmigt würde, soll 80 bis 90 Betten haben undein Restaurant (Bericht Spiegel online). Trotz des Gebäudes soll dasBeahren der Staumauer au der B 498 zwischen Altenau und Schu-lenberg auch in Zukunt möglich sein. Für den Neubau wäre keinQuadratzentimeter Natur zu roden und das Haus könnte CO
2
-neu-tral betrieben werden dank Nutzung der Wasserkrat der Talsperre.Erste Investoren hätten bereits Interesse ür das rund 15 Mio. Euroteure Projekt bekundet, heißt es im Beitrag des Nachrichtenmaga-zins. Zustimmung signalisiert hätten auch die relevanten Behördenund Gemeinden. Ein Nein aber kommt von den Harzwasserwerken,dem privatwirtschatlichen Betreiber der Talsperre. Nur wenn auchderen Okay vorliegt, könnte das Hotelprojekt realisiert werden. Esmüsste aber mindestens bis 2014 oder 2015 abgewartet werden:Denn da erolgt eine nächste Hauptuntersuchung der Talsperre.Das Hotel könnte dann etwa um das Jahr 2020 herum erönen.
Quelle: Spiegel Online / Veröentlichung vom 01.11.2011
Eröffnung des Vitalbeckens
in der Jod-Sole-Therme in Bad Bevensen
Hannover Airport:
Wirtschaftsminister Bode und Uelzens LandratDr. Elster eröffneten das neue Vitalbecken
Neu im Streckennetz – Estonian Air geht im Frühjahr an den Start.
Im kommenden Jahr vergibt das Land Niedersachsen zum 11.Mal den mit 25.000 Euro dotierten Landespreis „Fahrradreund-liche Kommune“. Am Wettbewerb können alle niedersächsischenStädte, Gemeinden und Landkreise sowie die Region Hannoverteilnehmen. Einsendeschluss ür die Bewerbungsunterlagen ist der 29. Februar 2012. In diesem Jahr steht das Thema „Fahr-radparken“ im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Denn: Das Fahrradist ür viele Fahrten ein ideales Verkehrsmittel. Darüber hinaushat touristischer und Freizeit-Radverkehr erheblich an Bedeutunggewonnen. Zahlreiche Kommunen haben sich darau eingestellt und bieten gute Bedingungen ür eine attraktive, sichere und kom-ortable Nutzung des Fahrrads. Am Ziel angekommen heißt esdann: Wohin mit dem Fahrrad? Darau soll der neu ausgerichtete Wettbewerb 2012 Antworten geben. Gesucht werden die landes- weit ahrradreundlichsten Konzepte ür Abstellanlagen.Inormationen zum aktuellen Wettbewerb sowie eine Dokumenta-tion zum Wettbewerb 2010 sind unter
www.mw.niedersachsen.de 
 in der Rubrik „Radverkehr“ zu fnden.
Fahrradfreundlichste Kommunein Niedersachsen gesuchtEin Hotel auf der Oker-Staumauer

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->