Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Strahlenfolter - Christian Welp - Twitter

Strahlenfolter - Christian Welp - Twitter

Ratings: (0)|Views: 124|Likes:

More info:

Published by: Hans-Joachim-Sbrzesny on Apr 01, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

04/01/2012

pdf

text

original

 
Jetzt anfangen ›Jetzt anfangen ›
3,607
Kurze, aktuelle Nachrichten von Christian W. erhalten.
 Auf Twitter erhältst Du Nachrichten in Echtzeit. Es ist ganz einfach, Dich auf demLaufenden zu halten.
Jetzt anmelden
und
@ChristianWelp folgen
.
Erhalte Updates per SMS. Sende eine SMS mit
follow ChristianWelp
an Deinementsprechenden Code.
ChristianWelp
Name
Christian W.
Tweets
Favoriten
Ich folge
RSS-Feed mit Tweets vonChristianWelp
Hast Du ein Konto?
Einloggen
Codes für andere Länder
lichkeit wahrheitsgemäß zuunterrichten. Die Existenz vonStrahlen- KZ´s muss der breitenÖffentlichkeit endlich bekanntwerden!
Dienstag, 27. Juli 2010 17:10:17 via web
Fordern Sie Journalisten, z.B. des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel",auf, in meinem Fall endlich gründlich zu recherchieren und die Öffent-
Dienstag, 27. Juli 2010 17:04:32 via web
nur mit Radar (an allen Orten und auch durch Wände hindurch )überwachen, sondern auch absichtlich mit der Strahlung foltern undschädigen?
Dienstag,27. Juli 2010 17:02:17 via web
Bericht, den ich zum Thema verfasst habe. Fragen Sie bei Politikernund Journalisten nach: Stimmt es, dass die Geheimdienste Bürgernicht
Dienstag, 27. Juli 2010 17:00:45 via web
Interessieren Sie sich für den Fall. Wenn Sie frühere Einträge lesen,erfahren Sie bereits einiges. Ich schicke Ihnen aber auch gerne einen
Dienstag, 27. Juli 2010 16:59:20 via web
Hals und Brustkorb. Diese Angriffe haben bereits zu mehrerenschweren Entzündungen geführt (Vgl. frühere Einträge). Was könnenSie tun?
Dienstag, 27. Juli 2010 16:57:55 via web
Ermordung "legalisiert". Seit vielen Wochen wird das Todesurteilextrem qualvoll vollstreckt. Täglich attackieren die Täter stundenlang
Dienstag, 27. Juli 2010 16:55:24 via web
lich staatlich verfolgt und llig bestialisch mit Strahlen gefoltertwerde. Mit einer sagenhaften Rechtsverdrehung haben die Tätermeine
Dienstag, 27. Juli 2010 16:52:50 via web
vergriffen ist. Sind Sie jetzt auf diese Einträge aufmerksam geworden?Bitte helfen Sie mir! Sie können ganz sicher sein, dass ich tatsäch-
Dienstag, 27. Juli 2010 16:49:48 via web
Habe gestern und heute an mehreren Orten in Mainz rund 150Flugblätter verteilt, womit die aktuelle 500er Auflage "Ich bekommebald Krebs"
Dienstag, 27. Juli 2010 16:48:49 via web
gefoltert, nächtelang unerträglich schlimm gequält. Stundenlangattackieren die Strahlentäter Brustkorb und Hals.
Montag, 26. Juli 2010 15:29:40 via web
0
Following
50
Follower
1
Gelistet
converted by Web2PDFConvert.com
 
Ich habe wieder Parteien um ihre Hilfe gebeten. Naht jetzt endlich dieöffentliche Aufklärung meines Falls? Nein. Ich werde noch schlimmer
Montag, 26. Juli 2010 15:26:40 via web
stellt und sozusagen moralisch verteufelt hat.
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:50:21 via web
heute nicht. Doch glaube ich, dass man mich in bestimmtenNetzwerken mit einer gewaltigen Verdrehung von Tatsachen als"Unmensch" darge-
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:48:47 via web
zum Grundgesetz bekannt. Mit welcher Begründung ich also verfolgtund seit vielen Jahren absolut bestialisch gefoltert werde, weiß ich bis
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:45:41 via web
kannt. Für eine Verfolgung als "Extremist" hätte es nie einenvernünftigen Grund gegeben. Ich habe mich auch immer völligunmissverständlich
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:42:45 via web
"Verfassungsschutz" auf seinen Neffen zu hetzen. 8 Jahre lang war ichHR- Journalist und für Fremdenfreundlichkeit und Weltoffenheit be-
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:40:14 via web
einen "Kopf kürzer" gemacht werden. Ich kann mir gut vorstellen,dass das CDU- Mitglied Käss seine politischen Kontakte nutzte, umetwa den
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:34:53 via web
Finanzministerium. Er galt früher schon als aggressiv und gewaltbereit,plädierte u.a. im Familienkreis dafür, bestimmte Personen sollten
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:32:30 via web
mord in Verbindung steht. Käss ist der Mann der Schwester meinerMutter. Bis zu seiner Pensionierung war er Ministerialrat im Hessischen
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:30:02 via web
Ich möchte hier noch einmal meine dringende Vermutung äußern,dass mein jüdischer Onkel Walther Käss mit dem unglaublichgrausamen Folter-
Donnerstag, 22. Juli 2010 17:28:06 via web
Ich habe einer Mitarbeiterin noch einmal erklärt, dass ich absolutbestialisch gefoltert werde und sehr dringend Unterstützung brauche.
Mittwoch, 21. Juli 2010 15:05:10 via web
 Am Vormittag bin ich erneut zum Mainzer Büro des FDPLandesverbandes gefahren, das ich schon Ende vergangener Wocheaufgesucht hatte.
Mittwoch, 21. Juli 2010 15:02:43 via web
 Atemzug ausgeliefert. Hier geschieht das grausamste undhinterlistigste Verbrechen.
Mittwoch, 21. Juli 2010 15:00:30 via web
schuss. Und das viele Stunden lang. Diese Folter ist unerträglich. Totalwehrlos bin ich völlig abartig sadistischen Verbrechern mit jedem
Mittwoch, 21. Juli 2010 14:55:39 via web
schwerden zunächst etwas gebessert. Doch dann nahmen dieStaatsterroristen den entzündeten Bereich wieder ganz gezielt unterStrahlenbe-
Mittwoch, 21. Juli 2010 14:55:07 via web
Nach etwas Schlaf in der zurückliegenden Nacht und wohl in Folge derEinnahme eines Antibiotikums hatten sich die Hals- und Kehlkopbe-
Mittwoch, 21. Juli 2010 14:46:06 via web
 Auch gestern war ich wieder am Frankfurter Flughafen und amFrankfurter Hauptbahnhof unterwegs, um Flugblätter zu verteilen.
Mittwoch, 21. Juli 2010 14:42:32 via web
letzte Bereich wird weiter extrem schmerzhaft attackiert.
Montag, 19. Juli 2010 17:51:13 via web
Die Strahlenattacken haben erneut zu einer hartnäckigenHalsentzündun eführt, die wieder mit Antibiotika behandelt werden
converted by Web2PDFConvert.com
 
muss. Der ver-
Montag, 19. Juli 2010 17:46:38 via web
zumachen, dass ich gerade extrem qualvoll ermordet werde.
Sonntag, 18. Juli 2010 22:15:35 via web
strecke. Ich habe sehr starke Schmerzen. Nach dem Schwimmenhabe ich erneut die Mainzer Polizei aufgesucht und versucht, denBeamten klar-
Sonntag, 18. Juli 2010 22:13:56 via web
Den ganzen Tag über und fast pausenlos wurden Lunge und Kehlkopf attackiert. Natürlich auch während meiner 3.5 Kilometer langenSchwimm-
Sonntag, 18. Juli 2010 22:12:17 via web
lichen Probleme hatte, mit einer "stasimäßigen Kommunikation" (vgl.frühere Einträge) und immer wieder angekündigt.
Sonntag, 18. Juli 2010 15:36:53 via web
Noch einmal: Diese Beschwerden haben keine "natürliche Ursache".Sie wurden mir schon vor langer Zeit, als ich noch gar keinegesundheit-
Sonntag, 18. Juli 2010 15:34:16 via web
-haften Strahlenattacken auf den Kehlkopf wieder total heiser. Ichhabe Schluckbeschwerden. Morgen suche ich wieder eine HNO- Ärztinauf.
Sonntag, 18. Juli 2010 15:29:08 via web
aufmerksam zu machen. Unterdessen werde ich weiter mit völligabartigem Sadismus gequält. Schon am Morgen bin ich nach vielen,sehr schmerz
Sonntag, 18. Juli 2010 15:27:15 via web
 Auch heute war ich wieder am Frankfurter Flughafen und amHauptbahnhof unterwegs, um Reisende auf meinen Fall und denstaatlichen Foltermord
Sonntag, 18. Juli 2010 15:24:54 via web
Wenn sie diese Einträge lesen, bitte helfen Sie mir: Interessieren Siesich für den Fall. Fordern Sie eine öffenliche Aufklärung!
Samstag, 17. Juli 2010 20:12:17 via web
achtendster "Mind Control"- Versuche (einige Techniken wurden hierfrüher beschrieben).
Samstag, 17. Juli 2010 20:09:47 via web
Seit vielen Jahren lebe ich in einem mobilen Strahlen-KZ, in dem ichtäglich llig bestialisch gefoltert werde, bin ich Opfer menschenver-
Samstag, 17. Juli 2010 20:08:26 via web
unerträglicher Qual. Bis 6 Uhr hatte ich nicht geschlafen. DieSchmerzen halten bis jetzt an.
Samstag, 17. Juli 2010 19:21:56 via web
Heiserkeit. Anschließend wurde der verletzte Bereich die ganze Nachthindurch und praktisch pausenlos gezielt angegriffen: das sindStunden
Samstag, 17. Juli 2010 19:17:44 via web
Folgen: Plötzlich auftretende sehr starke Schmerzen, Lungenpfeiffenund eine Verschlechterung der Atmung, erheblicheSchluckbeschwerden und
Samstag, 17. Juli 2010 19:10:30 via web
samkeit haben die Strahlenverbrecher auch gestern wieder, währendeines Großteils meiner Schwimmstrecke, Kehlkopf und Lungeattackiert. Die
Samstag, 17. Juli 2010 19:08:32 via web
machen. Ich habe hier schon sehr oft konkret beschrieben, wie ichgerade während des Sports misshandelt werde. Mit Dr. Mengeleartiger Grau
Samstag, 17. Juli 2010 18:59:27 via web
lometer im Mainzer Schwimmbad zurückgelegt. Und das, obwohl dieTäter es wohl darauf angelegt haben, mir das Sporttreiben unmöglichzu
converted by Web2PDFConvert.com

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->