Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
3Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Neubrandenburger Geologische Beiträge Band 11 2011

Neubrandenburger Geologische Beiträge Band 11 2011

Ratings: (0)|Views: 293|Likes:
Reguläre Ausgabe der Neubrandenburger Geologischen Beiträge mit neun Artikeln.
Reguläre Ausgabe der Neubrandenburger Geologischen Beiträge mit neun Artikeln.

More info:

Categories:Types, Research, Science
Published by: Geozon Science Media on Apr 10, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/15/2013

pdf

text

original

 
GEOZON
NeubrandenburgerGeologische Beiträge
Band 112011
Herausgegeben vomGeowissenschaftlichen VereinNeubrandenburg e.V.
 
Inhaltsverzeichnis
DOI 10.3285/ngb.11.01
Nachweis des Europäischen Waldelefanten
Elephas antiquus 
(
F
alconer
& c
autley
, 1847)bei Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern (NE-Deutschland) – Fundbericht
Stefan Meng (Greifswald)
DOI 10.3285/ngb.11.02
Findling Trissow
Hans-Jörg
 
Altenburg (Utzedel)
DOI 10.3285/ngb.11.03
Der Neubrandenburger Maler Manfred Asmuss und das geologische Naturerbe
Klaus Granitzki (Usadel)
DOI 10.3285/ngb.11.04
Die Blekinge-Region – Gesteine im Anstehenden und als Geschiebe
Hans-Jörg Altenburg (Utzedel)
DOI 10.3285/ngb.11.05
Klassikation und Aufbau ausgewählter Vorkommen glazilimnischer Sedimente nördlichder Pommerschen Eisrandlage im brandenburgischen Abschnitt der ErdgasfernleitungOPAL1
Olaf Juschus (Berlin), Norbert Schlaak (Cottbus)
DOI 10.3285/ngb.11.06
Steine am Stolper Turm
Karl-Jochen Stein (Waldsee)
DOI 10.3285/ngb.11.07
„Strukturelle Evolution“ der Staatlichen Geologie in Neubrandenburg – „Önung“und „Schließung“ aus Verwaltungs-tektonischer Sicht
Ralf-Otto Niedermeyer (Güstrow)
DOI 10.3285/ngb.11.08
Wenn ein großer Eisbrocken schmilzt
Eveline Schröder (Neubrandenburg)
DOI 10.3285/ngb.11.09
Halle-Exkursion 2010 des Geowissenschaftlichen Vereins Neubrandenburg e.V.
Bodo-Carlo Ehling (Halle/Saale), Andreas Mitschard (Brüssow)
Mitgliederliste Geowissenschaftlicher Verein Neubrandenburg e.V.(Titelbild: „Tollensemäander unterhalb von Altentreptow“ Manfred Asmuss, Aquarell, 2004)391619294557626582
 
3
Neubrandenburger Geol. Beitr. / Band 11 / 2011 / 3–8 / DOI 10.3285/ngb.11.01 / © Autoren / Creative Commons Attribution License
Neubrandenburger Geologische Beiträge
Band 11 / 2011 / Seiten 3–8 / DOI 10.3285/ngb.11.01www.geologische-beitraege.deGEOZON SCIENCE MEDIAISSN 1616-959X
Nachweis des Europäischen Waldelefanten
Elephas antiquus 
(
F
alconer
& c
autley
, 1847) bei Neubrandenburgin Mecklenburg-Vorpommern (NE-Deutschland)- Fundbericht
Stefan Meng (Greifswald)
Funde von pleistozänen Großsäugern sind in Melenburg-Vorpommern (NE-Deutscland) wegender staren Dominanz glazigener Sedimente mit ungünstigem Erhaltungspotential vergleicswei-se selten (Bk 2002, M et al. 2010). Trotzdem gelang erst ürzlic mit dem Fund eines Ba-enzahnfragmentes bei Neubrandenburg für Melenburg-Vorpommern der erste sicere Nac-weis des Europäiscen Waldelefanten
Elephas antiquus
F & Cy, 1847 (M 2011).Der vorliegende Zahn wurde 2007 von den aufmersamen Privatsammlern Hannelore undHorst Scmidt aus Neubrandenburg (Abb. 1) in einer Kies-Sandgrube am westlicen Rand desTollense-Tales südwestlic bei Woggersin (Landreis Melenburgisce Seenplae) entdet. DieGrube der H.  P. STREULING GmbH bendet sic etwa 5 m nordwestlic von Neubrandenburg.2010 wurde der Fund freundlicerweise von Klaus Granitzi dem Autor übergeben.Das Fragment ist relativ sclect erhalten und abgerollt. Die morphologiscen Untersciedezu Baenzähnen des Wollhaarmammuts
Mammuthus primigenius
B, 1799, das inMelenburg-Vorpommern regelmäßiger vertreten ist, sind jedoc deutlic ausgeprägt. Für dieDetermination entsceidend sind u. a. die Scmalheit des Molaren, die stare Fältelung des sehrräigen Scmelzes sowie der große Abstand der Scmelzlamellen (Abb. 2 u. 3). Die Zuordnungzu
E. antiquus
onnte auc von den renommierten Experten eiszeitlicer Großsäuger Prof. Ralf-
Abb. 1: Das Sammler- Ehepaar Hannelore und Horst Scmidt mit ihremFund in der Kiesgrube südwestlic von Wogger- sin bei Neubrandenburg (Foto: G. M 2011).

Activity (3)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
1 thousand reads

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->