Welcome to Scribd. Sign in or start your free trial to enjoy unlimited e-books, audiobooks & documents.Find out more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Einladung in Die Virtuelle Welt

Einladung in Die Virtuelle Welt

Ratings:
(0)
|Views: 19|Likes:
Published by Sappi Houston

More info:

Categories:Types, Reviews
Published by: Sappi Houston on May 14, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

04/01/2015

pdf

text

original

 
Einladung in die virtuelle Welt
The digital universe of paper and printing knowledgewww.sappi.com/houston
Einladung in die virtuelle Welt
"Augmented Reality" liegt im Trend. Unter diesem Begriff
versteht man die "erweiterte Realität" und die Spielarten sindbunt. Im Fernsehen begegnet uns die "AR", wie sie kurzgenannt wird, beispielsweise bei Sportübertragungen, wennbei Fußballspielen virtuelle Abseitslinien eingeblendetwerden oder eine Markierung anzeigt, wie weit einSkispringer für die Führungsweite springen muss. Reale Weltund virtuelle Welt überlagern sich. Mittlerweile gibt es auch
spezielle Browser für Mobiltelefone. Scannt man mit dem
Handy die Umgebung ein, so werden Sehenswürdigkeitenerklärt oder Restauranttipps geliefert.Mehrwert für Druckprodukte
Aber auch für Druckprodukte und die Werbung bietet "AugmentedReality" ganz neue Ansätze. Viele Anzeigen in Magazinen oderZeitungen sind bereits mit kleinen Barcodes versehen, die sichper Smartphone einlesen lassen. Sie leiten weiter auf Webseiten,auf denen zusätzliche Inhalte hinterlegt sind. Und diese Inhaltekönnen durchaus wieder auf das Printprodukt verweisen: So hatdie "Süddeutsche Zeitung" in einer Ausgabe ihres Magazins "AR"eingesetzt. Im Magazin war beispielsweise die ModeratorinSandra Maischberger zu sehen - versteckt hinter ihren Händen.Nutzten die Leser ihr Mobiltelefon, hielten es auf dieentsprechende Seite, so war im Display plötzlich eine lachendeSandra Maischberger zu sehen. Selbst dreidimensionaleAnimationen konnten über das gedruckte Magazin zum Lebenerweckt werden. Voraussetzung war der AR-Browser "Junaio".

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->