Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
2Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Einflussfaktoren auf das Wachstum einer Facebook-Page (Whitepaper)

Einflussfaktoren auf das Wachstum einer Facebook-Page (Whitepaper)

Ratings: (0)|Views: 212 |Likes:

More info:

Published by: Allfacebook.de - Facebook Marketing Blog on Jun 11, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

11/07/2012

pdf

text

original

 
 ALLFACEBOOK.DE
 
1
Einflussfaktoren auf das Wachstum einerFacebook-Page
von Daniel Schalling
Juni 2012
 
Welche Faktoren beeinflussen den Erfolg einer Facebook-Page?
Diese Frage nimmt nach wie vor eine besondere Stellung bei den Betreiberneiner Facebook-Page ein. Denn die Antwort darauf ist natürlich der Schlüsselzum ressourcen- und erfolgsoptimierten Betreiben eines solchen Unterneh-mensprofils. Dabei ist Erfolg nicht gleich Erfolg: Spiegelt er für die Einen die Anzahl der Likes wider, so besteht er für Andere im Return-on-Investment, derQualität der Interaktionen auf der Seite usw. Aus diesem Grund gilt es, für jedeErfolgs-Betrachtung, diese Größe zu definieren. In der hier vorgestelltenUntersuchung wird aufgrund verschiedener Überlegungen der Erfolg als dasrelative Wachstum der Anzahl der Likes einer Seite definiert.
 ALLFACEBOOK.DE
 
2
Foto: blindguard / photocase.com
 
Zurück zur Ausgangsfrage: Welche Faktoren beeinflussen den Erfolg, also dasWachstum der Like-Klicks einer Facebook Seite? Die Liste der möglichenEinflussgrößen ist lang. Herausgegriffen seinen Marketing-Aktivitäten, Viralität vonBeiträgen, Facebook Ads, Saisonale Schwankungen oder Markeneinflüsse. DieMasterarbeit widmet sich dabei einem Teil der genannten Einflüsse.Insbesondere werden einflussgebende Faktoren auf oder im direkten Umfeld derSeite gesucht. Dabei könne diese in drei Ebenen untergliedert: die erste Ebenestellt die Online-Integration der Page dar - wie viele und welche Links verweisenauf die Page oder durch welche Social-Plugins ist die Seite mit der zugehörigenWebsite vernetzt. Die zweite Ebene der unabhängigen Variablen ist die Page undderen Inhalte: welche und wie viele Reiter gibt es, welche und wie viele Inhaltewerden angeboten, wie ist die Seite aufgebaut, wie häufig und wiekommunizieren Fans und das Unternehmen auf der Seite. Page-Posts und daszugehörige Nutzer-Feedback werden in der dritten Ebene, der Pinnwand-Kommunikation, betrachtet. Analysiert werden Botschaften, die Seitenbetreiberim Netzwerk veröffentlichen, beispielsweise welchen Umfang und welche Inhaltehaben diese oder wann und wie häufig wird kommuniziert?
Die Erhebung zur Datengewinnung
 Antworten auf die eingangs gestellte Erfolgsfaktorenfrage wurden schonmehrfach qualitativ, z.T. auch quantitativ erörtert. Um vor allem die statistischenErkenntnisse weiter voranzutreiben, wurde eine empirische Studie unternommen.Für die Wissenschaftler unter den Lesern sei kurz auf die gewählte Methode derDatenerhebung hingewiesen. Um intersubjektiv Daten zu gewinnen, wurde dieMethode der standardisierten quantitativen Inhaltsanalyse gewählt (vgl. Früh(1998)) Diese erlaubt es, sowohl eine Vielzahl von Objekten zu untersuchen, alsauch zählbare und inhaltliche Elemente zu erfassen (vgl. Rössler (2010),
 
S.
 
44).Bei der Vielzahl der existierenden Facebook-Pages, bedarf es zudem einerkonkreten Definition der zu untersuchenden Grundgesamtheit. Diese wurde –zusammengefasst – wie folgt beschrieben: Die Grundgesamtheit der Unter-suchung bilden alle deutschsprachigen Facebook-Pages von Unternehmen,Produkten und Marken. Diese verfolgen kommerzielle Ziele und streben durchwirtschaftliches Handeln nach Gewinn. Ausgeschlossen wurden beispielsweise -
 ALLFACEBOOK.DE
 
3

Activity (2)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 thousand reads
1 hundred reads

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->