Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword or section
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Der Rosengarten Des Freundes

Der Rosengarten Des Freundes

Ratings: (0)|Views: 33|Likes:
Published by Veggie Green
Sirio ist der erste europaeische Meister dieser Meisterlinie
des Sant Mat. Das Buch beinhaltet seine eigenen Bhajans, Gedichte und Hymnen anderer Meister
Sirio ist der erste europaeische Meister dieser Meisterlinie
des Sant Mat. Das Buch beinhaltet seine eigenen Bhajans, Gedichte und Hymnen anderer Meister

More info:

Published by: Veggie Green on Jul 04, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as DOC, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

12/27/2012

pdf

text

original

 
 
Tautropfen auf den Rosen undGranatäpfelnim Garten des Freundes
Sirio Guru Dev
Verlag: Lichtwortverlag, 21769 HollnsethVerfasser: Podere Valdivia, I-Ribolla, (Grosseto) 58027email:sirio12@interfree.itWebsite:http://www.santbaniashram.it;.hu/en;hu/de
 
 3
Fotos Seite
Meister Sirio (Rajasthan) 7Sant Kirpal Singh 27Ajaib Singh 74Guru Nanak 153Baba Sawan Singh 154Kabir 163Soami Ji 165Baba Somanath 175Maulana Rumi 176Sawan Singh 246Sant Kirpal Singh 267Hafiz 269
 
 4
Einleitung
 
Poesie ist immer schon die Sprache der Mystiker gewesen, der Erleuchteten, derHeiligen und die der inspirierten Menschen. Poesie bedeutet Intuition, Visionund Offenbarung.Wenn man sich auf die höheren Schichten unseres Gemüts oder unseresBewusstseins einstimmt, dann entstehen dort wie auf magische Weiseinspirierende Verse, welche wie ein Blitz aus dem heiteren Himmel auf einenherabfahren.Mein höchster Vater Hazur Kirpal sagte, dass Dichter halbe Heilige seien. Ichglaube, dass er damit gemeint hat, dass derjenige, der sich mit dem Teil seinesWesens verbinden kann, in welchem die dichterische Inspiration zu fliessen
 beginnt, schon fast heilig ist. Um die andere Hȁlfte der Heiligkeit zu erlangen,
die uns zu vollkommenen Heiligen macht, müssen wir erst hart in tieferenMeditationen üben.Die Gedichte auf diesen Seiten sind das Ergebnis von Augenblicken derInspiration, wie ich sie gerade beschrieben habe. Viele davon entstanden in mirin Momenten tiefer Meditation; in Augenblicken grosser Inspirtion und
Versenkung in das Göttliche. Die meistenn der letzten Gedichte wurden wȁhrend
langer Meditations-Retreats geschrieben, in welchen die dichterische Inspirationsich oft spontan durch die intensive Meditationspraxis in der Feder zumAusdruck bringt.Wenn sich plötzlich diese Verse im Gemüt aneinanderreihen, motiviert durchtiefe Einsichten und Offenbarungen, dann müssen wir flink sein, einen Stift zurHand nehmen und schreiben, denn die Wahrheit wiederholt sich nicht mehrfachauf die gleiche Art und Weise, selbst bei der gleichen Person und wenn ihr dieGelegenheit verpasst, dann sind diese Verse für immer verloren. Ja, es werdenandere entstehen, aber nie die gleichen. Und in der Tat versichere ich, dass dieVerse auf diesen Seiten im Vergleich mit all jenen, die mir in Augenblickengrosser Erleuchtung zuteil wurden, nur ein Bruchteil sind. Viele wurden auf einer inneren Ebene registriert, zu der nur wenige Menschen Zutritt haben. Sieflossen von dort herab, so wie Wasser in einem Fluss, oder wie eine Welle imMeer der anderen folgt, welche aus dem gleichen Wasser bestehen und doch nieeinander ganz gleichen.

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->