Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
4Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Die Erste Eslarner Zeitung, Ausgabe 07.2012

Die Erste Eslarner Zeitung, Ausgabe 07.2012

Ratings: (0)|Views: 55 |Likes:
Die Juli-Ausgabe von DEEZ. Wie immer mit jeder Menge exklusiver Information aus und über Eslarn, sowie die bayerisch-tschechische Region.
Die Juli-Ausgabe von DEEZ. Wie immer mit jeder Menge exklusiver Information aus und über Eslarn, sowie die bayerisch-tschechische Region.

More info:

Published by: OIKOS™ - SocialMediaServices [Germany] on Jul 09, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

12/26/2012

pdf

text

original

 
9. Jahrgang | 7. Ausgabe 2012 www.eslarnnet.de kostenlos
DDiieeEErrsstteeEEssllaarrnneerrZZeeiittuunngg
IInnffoorrmmaattiioonneennaauussuunnddffüürrddiieeMMaarrkkttggeemmeeiinnddeeEEssllaarrnn,,ssoowwiieeddiieebbaayyeerriisscchh--ttsscchheecchhiisscchheeRReeggiioonn..
"   "   B    B    a   a   r   r   r   r   i  i  e   e   r   r   e   e   f  f  r   r   e   e   i  i  i  i  n   n   E    E    s   s   l  l  a   a   r   r   n   n   "   "   -  -  D    D    a   a   g   g   i  i  b    b    t  t  e   e   s   s   w     w     a   a   s   s   z   z   u   u   t  t  u   u   n   n   !  !  "   "   O    O    b    b    e   e   r   r   p    p    f  f  a   a   l  l  z   z   -  -  A    A    r   r   c   c   h   h   i  i  t  t  e   e   k   k   t  t  e   e   n   n   "   "   -  -  F   F   ü   ü   r   r   E    E    s   s   l  l  a   a   r   r   n   n   e   e   i  i  n   n   G    G    e   e   w     w     i  i  n   n   n   n   !  !  
AusdemInhalt  dieserAusgabe
SchöneFerientage,  
woauchimmerSiesind
S.2-3   S.2-3   S.10   
STYL.-Annoncement  by"KiffKaff-Prod.Team"  
DEEZ    gibtesauchbei  Twitter®!  
...,undbeiFacebook®sowieso! 
 
DIEERSTEESLARNERZEITUNG    
esistwiederSommer,auchinderMarktge-  meindeEslarn! DafalleneinemsofortallediejenigenDinge   wiederein,diewirdieletztenJahreinSachen   "SommerinEslarn"geschriebenhaben,und   Siewerdenstaunen,Eslarnhatsichhierkein   bisschenverändertDasWichtigstesindimmernochBaumassnah-  men,fürdie-wiesollteesanderssein-die   GeldmittelnichtausdemOrtselbst,sondern   vonallenanderenSteuerzahlernkommenEsistgarnichtsolangeher,dahatderBun-  destagesabgeordneteMdBWernerSchieder  (SPD)aus92637Weidenbeklagt,dassihm    derVerordnungsentwurfderEU-Kommission   fürdenEuropäischenFondsfürregionaleEnt-  wicklung(EFRE)inderFörderperiode2014-  2020"weiterAnlasszurSorge"gibt.[Info-Link: www.wernerschieder.de]DamitwirddieRegio-  nalförderungab2014erheblicherschwertwer-  den,daauchderTourismusimneuen   Verordnungsentwurfnichtmehrwiebisherbei denInvestitionsprioritätenaufgeführtwird. Wenkümmertes,werdenSiesagen,wowir  dochsowiesonichtdavonprofitieren.Dadürf-  tenSieRechthaben,dennsoweitwirunsbis-  langüberRegionalförderungerkundigen   konnten,undüberhaupteineRückantworter-  haltenhaben,hiessesimmer"ausDaten-  schutzgründen,undumdiebegünstigten   Unternehmenzuschützen,könnenwirIhnen   leiderkeinedetailliertenAuskünftegeben"  Esscheinendochirgendwie"ganzbesondere   Beziheungen"notwendigzusein,umsoetwas   wieRegionalförderungzuerhalten. Nungut,danngibtesebenab2014Nichts   mehrfürdieGegend.Eswirdsichwohldann   schnellerzeigen,werauchohnesolche   "Zugeständnisse"Unternehmenführen,und   miteigenemWissenErfolghabenkann. Bislangschienesjaimmerso,alsmüsste   manmitgutenIdeengegenMillionenEuro   Fördermittelankämpfen,undwärevorallem    auchalsUnternehmennurdannakzeptabel gewesen,wennmanindiesemPoolak-  kreditiertistWirnschenIhnenschonmalschöneerholsameSommerferien,undsindspätestens   miteinerSeptember-AusgabewiederfürSie   daSolltesichinEslaarnundUmgebungaberbis   dahinetwas"Besonderes"tun,findenSie   dieseInformationenselbstverständlichauch   überunserenBlog,unter:www.eslarn-net.de, bzw.ineinerpdf-Sonderausgabe! Übrigens:AmTillyplatzsolleinLuxus-  Senioren-Arealentstehen.Wirhabenhier  schonmalvorgeplant,sodasswirfürdie   kommendenEslarnerMillionäreaucheine   Extra-Zeitschrift"STYL."anbietenkönnen. SehenSieselbstimInnenteildieserAusgabe! DieRedaktion   
LiebeLeserinnen,  LiebeLeser,  
Eslarn,imJuli2012   EDITORIAL   
DEEZ07.20121  
 
DIEERSTEESLARNERZEITUNG    
Die   
MarktgemeindeEslarn   
,und   die   
"Oberpfalz-Architekten"   
!  
DasFamilien-UnternehmenSchönbergerbringtEslarnwiederinSchwung. 
W     
ieseitguteinemhalben   JahrinunererRedaktionein-  gehendeZuschriftenzeigen, nimmtmanvonverschiedener  SeiteAnteilandendiversen   BauplanungenderMarktge-  meindeEslarn.EsehrtunsdasswirsogarnachDetails   angefragtwerden,welchenicht  wir,sondernnurdieplanenden   Architektenwissenkönnen. U.W.arbeitenauchdieSöhne   vonHerrnDipl.-Ing.(FH)  SchönbergerimRahmender  "Oberpfalz-Architektur.de"mitumdieseFülleanAufgabenzeit-  nahbewerkstelligenzukönnen. DiesbestätigteHerrDipl.-Ing. (FH)Schönbergeranlässlichdes   3.Kommunbrauer-Workshops   imApril2012(Wirberichteten!)  
KeineMonopol,nur   kirchlichesundstaatliches   Vertrauen!  
DieArchitekten-FamilieSchön-  bergergeniesst,wasauchdie   Beauftragungdurchdiehiessige   Kath.Pfarr-undPfründestiftung   beweist,auchdasVertrauender  Röm.-Kath.Kirche,sodasshier  einebestmögliche,übergreifen-  deZusammenarbeitvon(pro-  faner)MarktgemeindeEslarn, undKath.PfarrgemeindeEslarn   sichergestelltist
KeinMonopol,sondern   VorbereitungenzumISEK    
AuchauseinemweiterenGrund   istesnotwendig,hierinEslarn   eineinzigesArchitekturromit  derWahrnehmungderaktuellen   Planungenzubeauftragen.Das   ArchitekturbüroSchönberger  wurdebereits2009/2010mitder  WahrnehmungderVorunter-  suchungenzumISEKbeauftragt  (SieheBild01).Ineinemkleinen   MarktwieEslarn,istdieseine   allumfassendeUntersuchungweilesumdieZukunftEslarns   geht.UnsererAnsichtnach   könntendiesnichtalleArchi-  tekten,weilesdochmanche   gibt,welchesichz.B.mitder  Röm.-Kath.Kirchenichtsogut  verstehen,bzw.vielleichtsogar  andererWeltanschauungsind. Siekönnensichalsowieder  beruhigen!DieDingehaben   schonderennotwendigeRichtig-  keit
AktuellePlanungender   MarktgemeindeEslarn   
NunwollenwirIhnen,daSieja   sonstdochkeineRuhegebenauchnochauflisten,welchePla-  nungenderzeitinderMarkt-  gemeindeEslarnvomArch-  itekturroSchönbergerwahrge-  nommenwerden1.ISEK-Voruntersuchungen   2.Neubauder  Aussegnungshalle   3.NeubaudesBHKW-Biogas-  TechnikbausimEslarnerBauhof  DEEZ07.20122   

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->