Start Reading

Der fremde Sohn: Wie geht eine Mutter mit dem Grauen um?

Ratings:
Length: 31 minutes

Summary

Astrid S. erkannte ihren Sohn auf Fahndungsfotos, rief die Polizei und erfuhr: Er soll zwei Kinder getötet haben: Am Mor­gen des 29. Ok­to­ber 2015 hält sie ihre Angst nicht mehr aus. Sie greift zum Te­le­fon und wählt die Num­mer, die in ei­ner Zei­tung ab­ge­druckt ist. Im Ber­li­ner Lan­des­kri­mi­nal­amt klin­gelt das Te­le­fon der Soko Mo­ha­med. Ein Kom­mis­sar hebt ab. As­trid S. nennt ih­ren Na­men. Die neu­en Fahn­dungs­fo­tos, sagt die 53-Jäh­ri­ge, sie habe Sil­vio dar­auf er­kannt. "Der Mann auf den Bil­dern ist mein Sohn." Ei­gent­lich hät­ten sie ge­mein­sam zur Po­li­zei ge­wollt, doch dann sei Sil­vio weg­ge­fah­ren. Be­wei­se ho­len, hat­te er ge­sagt. Und nun sei er schon eine Stun­de weg. Sie habe ihn noch ge­fragt, was jetzt mit dem Mo­ha­med sei. "Er lebt nicht mehr", habe ihr Sohn nur ge­ant­wor­tet.

Die ist die Vertonung eines Artikels der SPIEGEL-Ausgabe 51/2015. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.