Start Listening

Nato Kollateralschaden Jugoslawien: 78 Tage zwischen Hof und Keller

Ratings:
11 hours

Summary

Aus heutiger Sicht politisch fragwürdig und militärisch ein Desaster, beginnt die NATO am 24. März 1999 ohne UN-Mandat und ohne Vorliegen eines Bündnisfalles, die Bundesrepublik Jugoslawien zu bombardieren. Der Schweißer Goran, der mit Beginn der Bombardierung kurzerhand zum Blockwart seiner kleinen Welt, mitten in der Großstadt Novi Sad ernannt wird, schildert Tagebuchartig den Schrecken für die Zivilbevölkerung, während der 78 Tage und Nächte des Bombardements. Er schildert die Ängste, Hoffnungen und Ansichten der Menschen aus seinem Wohnblock, die erst unter Slobodan Miloševic und nun auch unter den Bomben zu leiden haben.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.