Start Reading

Antonyme Partei ICH: Entwurf - Gründung

Ratings:
Length: 354 pages2 hours

Summary

Die beste Satire seit es Politik gibt.
Die Antonyme Partei ICH ist im 1. Entwurfsstatus und bedarf Deiner Unterstützung.
Die Antonyme Partei ICH bringt Dein Lächeln wieder in Dein Gesicht zurück.
Sogar für Nichtwähler geeignet.
Wenn Dir die Antonyme Partei ICH gefällt, dann kann aus etwas Sarkasmus Spaß und ernst werden.
Die Antonyme Partei ICH geht hier einen ganz anderen Weg, als die bisherigen Parteien es gewohnt sind. Im schweren leicht lesabren Stil, wird man mit fehlerhafter Grammatik, falsch gesschriebene Wörter konfrontiert. Aber der Schriftsteller kann nichts dafür, weil die Politik halt so is.
Die jetzige Politik bellt einige Schlagwörter für die nächste Wahl und wie schlecht doch die anderen sind. Stimmt's? Deshalb gibt es dann die geschlossene Sitzung, damit niemand sieht, wie sie miteinander satokuscheln.
Mit der jetzigen Politik ist auch die nachfolgende Politik gemeint, die ist dann auch jetzig.
Nur nicht mit der Antonymen Partei ICH: hier werden fundierte sachliche Kompocitionen in exellenten Sichtweise dargeläutert.
Aber ehrlich! Wer diese Wissengrundlage auf ehrlicher Weise wirtschaftlich erhält, wird zwangsläufig zu vielem, seine Bestätigung dazunicken.
Die arbeitenden Menschen Deutschlands werden nicht mehr verarscht. Auch nicht mehr im Gesundheitswesen, Behörden und so weiter. Die Bundesbürger erhalten tatsächliche Mitbestimmung und das Bürgerkonto für alle, verbirgt weitere Sicherheiten.
Und sollte es zu einer Parteiengründung kommen, trotz dem musischen Satirenflair, wird die Angelegenheiten, ernsthaft, zusammen, mit allen die wollen, ausgearbeitet. Damit dies auch funktioniert, ist eine Mindesanzahl an Mitgliedern erforderlich.
Wer wollte nicht schon mal, die jetzigen Politiker wegrationalisieren?

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.