Start Reading

Die Vögel

Ratings:
Length: 54 pages1 hour

Summary

Aristophanes (* zwischen 450 v. Chr. und 444 v. Chr. in Athen; † um 380 v. Chr. ebenda) war ein griechischer Komödiendichter. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der griechischen Komödie, insbesondere der Alten Komödie, und des griechischen Theaters überhaupt. Seine Komödien, vor allem Lysistrata, werden immer wieder gespielt. Die Vögel (griech.: ??????? Ornithes) ist eine Komödie von Aristophanes. In dem Bühnenstück, erstmals aufgeführt im Jahr 414 v. Chr., beschreibt der antike Dichter die Machtergreifung der Vögel mithilfe zweier Athener Exilanten, Peithetairos (von griech. ??????????? = „Berater“) und Euelpides (von griech. ????????? = „gute Hoffnung“). Das Theaterstück besteht aus fünf Akten. (Auszug aus Wikipedia)

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.