Start Reading

Der Suggestions-Atem

Ratings:
Length: 55 pages1 hour

Summary

Aus dem Inhalt:
Und wie das körperliche Leben intensiv durch das Gedankenleben beeinflusst wird, so hat auch das Innenleben die Reflexe der Gedankenwelt zu verarbeiten, und das geschieht in hohem Maße, weil Seele und Gedankenwelt auf einer Ebene liegen und sich gegenseitig bedingen. Wir haben dadurch die Bildung des Charakters zum größeren Teil in unserer Hand. Jeder Mensch ist das, was er sein will, also der Reflex seiner Gedanken, er hat die Kraft, seinen Gedanken ständig eine bestimmte Richtung zu geben, und da alle Gedanken — ob gut oder böse — schon eine Tat sind, so werden sie, durch längere Zeit festgehalten, bald in dieser Richtung zu wirken beginnen und sich zur dominierenden Kraft ausbilden, denn alles, was man in seiner Gedankenwelt ständig festhält, also geistig erlebt, das muss im Laufe des Lebens zur Wirklichkeit werden. Gedanken, Gewohnheiten, Handlungen, Charakter sind die enggegliederte Kette, die wir das Menschenschicksal nennen und deren erstes Glied, die Gedanken, demnach die Verursacher unseres Geschickes repräsentieren. Das große Drama „Leben“, das teils Lustspiel, teils Trauerspiel ist, vollzieht sich lediglich nach den Einwirkungen einer großen Kraft, deren Beherrschung und Leitung uns aber in die Hand gegeben ist. Diese Kraft kann mit uns oder gegen uns wirken, ganz wie wir wollen, sie kann uns zum Herrn oder Sklaven des Lebens machen, je nachdem wir sie zu bändigen imstande sind oder uns von ihr meistern lassen.

Inhalt:
I. Die große Kraft.
II. Die Werkstätte des Geistes.
III. Der Atem und die feineren Naturkräfte.
IV. Intätigkeitsetzung der höheren Naturkräfte durch den „Suggestionsatem“.

Erstveröffentlichung: 1936, Autor: Karl Brandler-Pracht
E-Book-Auflage 2014
Umfang: ca. 55 Buchseiten

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.