Start Reading

Was würde Keynes heute tun?: Wie wir zu globalem Wohlstand kommen

Ratings:
274 pages3 hours

Summary

John Maynard Keynes (1883-1946) gilt als einer der wichtigsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Seine Ideen sind jedoch im Laufe der Jahre ins Hintertreffen geraten. Mit anderen Worten: Für die Mainstream-Ökonomie war Keynes out! Paul Davidson will dies mit seinem Buch ändern. Seine Thesen:Keynes' Gedanken wurden im Laufe der Zeit verwässert und verfälscht. Keynes ist heute aktueller und wichtiger denn je. In diesem Buch zeigt Davidson, wieso die Deregulierung der Finanzmärkte die globale Wirtschaft schwer beschädigt hat. Er will mit Keynes - dem wahren Keynes - Wege aufzeigen, wie das Vertrauen in die kapitalistische Wirtschaft zurück gewonnen und der Pfad eines global umspannenden Wohlstands beschritten werden kann. Davidson demonstriert die Aktualität des Keynes'schen Denkens und liefert sowohl Denkanstöße als auch konkrete Lösungsansätze, wie die drängenden Probleme unserer Zeit in den Griff zu bekommen sind.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.