Start Reading

Odyssee 1941-1948: Frankreich - Ostfront - Kriegsgefangenschaft

Ratings:
102 pages1 hour

Summary

Nach 14 Monaten unter militärischem Drill kommt der 19jährige Kolberger Klaus Grützmann 1943 unvermittelt an die Ostfront in die Ukraine. Grauenhafte Ereignisse zwischen Panzern, Flugzeugen und toten Kameraden erwarten ihn. Der junge Funker der schweren Artillerie versucht, in der Hauptkampflinie zu überleben.
"Erschreckt war ich, als ein russischer Funker mich in gebrochenem Deutsch ansprach und mir sagte, ich möge mich melden. Da hat der Bursche sich auf meine Frequenz gewagt ... Nicht nur wir, auch der Gegner feuerte aus allen Rohren zurück ...Truppenärzte operierten laufend ... Krieg ist etwas Furchtbares!"

Klaus Grützmann schildert das Leben eines Soldaten, der jahrelang unter atemloser Spannung stand, verwundet wurde, aber auch zwischenmenschliche Erlebnisse erfahren durfte.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.