Start Reading

Irrlicht 67 - Gruselroman: Das mörderische Schachspiel

Ratings:
Length: 104 pages1 hour

Summary

Der Liebesroman mit Gänsehauteffekt begeistert alle, die ein Herz für Spannung, Spuk und Liebe haben. Mystik der Extraklasse – das ist das Markenzeichen der beliebten Romanreihe Irrlicht: Werwölfe, Geisterladies, Spukschlösser, Hexen und andere unfassbare Gestalten und Erscheinungen erzeugen wohlige Schaudergefühle.


Angestrengt spähte die junge Frau in die Dunkelheit. Langsam gewöhnten sich ihre Augen daran, und sie konnte die Umrisse der Möbel erkennen. Die Jalousie vor dem Fenster war nicht völlig geschlossen, ein schmaler Lichtstreifen fiel ins Schlafzimmer, direkt auf die Tür, die sich in diesem Augenblick öffnete. Zwei dunkle Gestalten, die ihr riesengroß erschienen, schlichen in den Raum. Es ist ein Alptraum, Melissa, nur ein Alptraum! versuchte sie sich einzureden. Wach auf, du träumst! Wach auf! Warum konnte sie sich nicht bewegen? Warum lag sie wie festgenagelt im Bett? Sie wollte schreien, aber kein Laut kam über ihre Lippen. Wach auf! befahl sie sich wieder. Wach auf! Und dann wußte sie plötzlich, daß es keineswegs ein Alptraum war. Sie war nicht mehr allein in ihrem Schlafzimmer. Zwei Männer traten an ihr Bett...

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.