Start Reading

Münchhausen und Clarissa

Ratings:
136 pages1 hour

Summary

Ein phantastischer Roman. Gegen den herrschenden Naturalismus der Jahrhundertwende. Aus hundertjährigen Schlaf erwacht, ist Münchhausen, der sagenhafte Lügenbaron wieder da und macht die Menschen Europas mit der Zukunft bekannt. In den sieben Wochentagen von Münchhausen und Clarissa berichtet er von den Wundern der fiktiven Weltausstellung in Melbourne, der Melbourne-Kunst (Glasarchitektur, Malerei, Musik, Literatur), wie man sie im alten Europa noch nicht kennt. Brechen Sie auf mit Münchhausen und der achtzehnjährigen Gräfin Clarissa, fürchten Sie nicht die Veränderungen, den Umsturz, die Revolution ...

„Gerade die Ängstlichkeit sollte man sich in der Kunst abgewöhnen – wenn auch da und dort durch ein allzu lebhaftes Vorwärtskommen etwas zerstört wird - nur nicht ängstlich werden - das Zerstörte kann auch leicht wieder rekonstruiert werden.“ (Paul Scheerbart)

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.