Start Reading

Göttliches Feuer, menschlicher Rauch: Vom Heiligen und Unheiligen in der Kirche

Ratings:
70 pages42 minutes

Summary

"Barmherziger Gott, mache die Kirche zu einem Ort der Wahrheit und Freiheit, der Gerechtigkeit und des Friedens, damit die Menschen neue Hoffnung schöpfen", heißt es in einem Hochgebet der römischen Kirche. Es heißt also nicht: Die Kirche ist ein solcher Ort. Sondern: Mache sie zu einem solchen Ort! Dass dies nicht immer einfach ist und es in den durch die Zeiten hinkenden Kirchen nur allzu sehr "menschelt", zeigt Josef Imbach in seinen Betrachtungen. Da geht es um lahme Predigten, Streitkultur, Krisengeschichten, Glaubensgeschichten. und um einen Lausebengel als Religionspädagogen. Mit einem Augenzwinkern zeigt Josef Imbach auf, dass der Mut, Neues zu wagen, ebenso zur Gestaltung von Kirche gehört wie das Bewahren von Bewährtem.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.