Start Reading

Deviation: Führe Dein Schicksal in Versuchung

Ratings:
440 pages7 hours

Summary

Führen auch Sie ein Leben im labilen Gleichgewicht? Living on the edge? Auf Messers Schneide? Glückwunsch, wenn Sie das schon lange durchhalten. Aber hüten Sie sich vor der einen kleinen und doch entscheidenden Abweichung auf Ihrem Weg durch die Tage und Jahre. Von der Sie dann erwartenden Zukunft machen Sie sich in Ihren kühnsten Träumen kein Bild. Begleiten Sie Lennard – er könnte Ihr Nachbar sein. Ihm ist genau dies widerfahren. Ein erstes Mal anders reagiert, schon befindet er sich in einem fremden Universum. Er gelangt hinter die Bühne des großen Welttheaters. Lennard unternimmt für eine fixe Idee einen Trip um den halben Globus und bemerkt schließlich, dass es eine Reise in sein Innerstes und zu den Anfängen des Menschseins ist.
Seine Lebensumstände veranlassen Lennard, mit hohen Erwartungen an das Preisrätsel einer Zeitung heranzugehen. Er hält die Situation, in der er davon erfährt, für schicksalhaft, steigert sich in das Erlebnis hinein und deutet viele Fakten als Zeichen der Vorsehung. Dem seiner Ansicht nach vorgezeichneten Weg folgt er mit großer Ergebenheit. Jeder kleine Hinweis wird von Lennard interpretiert. So gelangt er nach Thailand, von dort unter schweren Komplikationen nach Pakistan und schließlich in den Jemen. All seine Stationen und Begegnungen mit Menschen sieht er als Teil des Spiels an. Lennard verliert mehr und mehr die Fähigkeit zur Unterscheidung zwischen der Realität und der Welt seiner Träume und Wünsche. In einer antiken Fundstätte im jemenitischen Bergland begegnet er den Schlüsselfiguren seiner Odyssee wieder. Die unwirkliche Szene kann selbst er nicht für wahr halten. Die Hoffnung auf den Lohn für seinen extremen Einsatz zerplatzt, außer einem Zugewinn an Einsichten in die Menschheitsgeschichte bleibt Lennard nichts von den Versprechungen des Preisrätsels. Nach seiner Heimkehr jedoch erreicht ihn eine Nachricht, die wiederum die ernüchternden Erkenntnisse auf den Kopf stellt. Etwas Wahres muss doch den fantastischen Phänomenen anhaften.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.