Start Reading

In Würde Wandeln und Sterben: Eine spirituelle Psychologie des Wandelns und Sterbens

Ratings:
220 pages2 hours

Summary

„Alles, was geboren wird, wird sterben", sagt Tilopa, ein Vorvater des tibetischen Buddhismus.
Der Mensch altert und stirbt: Eine Tatsache, die wir allzu oft vergessen und die uns hin und wieder lediglich als flüchtiger Gedanke streift, was uns aber nicht sonderlich berührt. Wir leben weiter, als ob wir das ewige Leben besäßen. Aber dem ist nicht so. Eines Tages wird uns nämlich die Wirklichkeit einholen und uns mit der Tatsache unserer Vergänglichkeit konfrontieren. Wir müssen wieder zu dem werden, was wir waren, bevor wir geboren wurden.
Wie werden wir mit dieser Tatsache umgehen, wenn sie uns trifft? Wird sie uns unvorbereitet treffen? Oder werden wir darauf vorbereitet sein? Werden wir würdelos oder in Würde altern und sterben? Solche Fragen und wie wir uns auf das unumgängliche Ende unserer Tage vorbereiten können, werden neben praktischen Anleitungen zur Meditation und Kontemplation Gegenstand dieses Buches sein.
Die hier beschriebene Spirituelle Psychologie des Wandelns und Sterbens soll dem Leser eine Richtschnur sein, ein Wegweiser zu wirklicher Menschenwürde und wirklichem Sein. Sie propagiert die spirituelle Freiheit des Menschen und zeigt Wege auf, wie diese erlangt werden kann.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.