Start Reading

Irak: Ein Reisetagebuch

Ratings:
Length: 136 pages46 minutes

Summary

Der Irak ist reich an kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten. In Uruk wurde die Schrift erfunden, Babylon war die einzige Stadt, die zwei Weltwunder aufweisen konnten - die Hängenden Gärten der Semiramis und die kilometerlangen Stadtmauern - Assur, Ninive und Nimrud waren Metropolen des mächtigen Reichs der Assyrer.
Durch die Kriege, in die der Irak verwickelt wurde, und durch die Zerstörungen, die der sogenannte "Islamische Staat" angerichtet hat, gingen viele unersetzliche Kulturgüter für immer verloren. Dieses Buch erinnert an ein Land, das es so nicht mehr gibt und zeigt Bilder von Kunstdenkmälern, die nicht mehr existieren und von Landschaften, die es nicht mehr gibt.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.