Start Reading

Nun sag, wie hast du’s mit ...: Essays prominenter Journalisten zu großen Kontroversen der Gegenwart

Ratings:
Length: 128 pages1 hour

Summary

Die Säule, die das Buchcover ziert, steht auf dem Leipziger Nikolaikirchhof und ist ein Symbol für die Friedliche Revolution von 1989. Mehr als 25 Jahre danach sind Freiheit, Selbstbestimmung und das demokratische Grundverständnis im Zusammenleben der Völker erneut bedroht – Grund genug, drängende Gegenwartsprobleme in den Fokus einer offenen Debatte zu rücken.
„Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?" ließ einst Johann Wolfgang von Goethe seinen Faust durch Gretchen fragen. Seine moderne Antwort darauf gibt in dem Essayband Wolfram Weimer. Weitere namhafte in- und ausländische Journalisten antworten auf heutige Gretchenfragen.
Der Herausgeber Thomas Mayer, ehemaliger Chefreporter der Leipziger Volkszeitung, und die Autoren der insgesamt zehn original für dieses Buch geschriebenen hochaktuellen Essays sind allesamt Preisträger des Medienpreises für Freiheit und Zukunft der Medien, der von der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig in diesem Jahr schon zum 15. Mal verliehen wird.

Mit Beiträgen von Jörg Armbruster, Ides Debruyne, Roland Jahn, Daoud Kuttab, Oleg Kaschin, Bala´zs Nagy Navarro, Britta Petersen, Bettina Rühl, Wolfram Weimer und Simone Wendler.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.