Start Reading
  • Create a List

Andrew Taylor Still 1828-1917: Eine Biografie des Entdeckers der Osteopathie

Ratings:
Length: 304 pages4 hours

Summary

Andrew Taylor Still (1828-1917) hat vor über 100 Jahren die Osteopathie begründet. Im gegenwärtigen Boom der Osteopathie in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist es daher umso wichtiger jedem an der Osteopathie interessierten Menschen Leben, Zeit und Werk dieses außergewöhnlichen Mannes zugänglich zu machen. Als Mitarbeiterin des National Still Osteopathic Museum hatte Carol Trowbridge Zugang zu den persönlichsten Unterlagen von Still. Akribisch hat sie sämtliche Details der Zeit und des Lebens rund um einen der exzentrischsten und brillantesten Mediziner des 19.Jhdt. zusammen getragen. Es entstand ein Buch allerhöchster medizinhistorischer Bedeutung, das einen ebenso fesselnd wie kompetent in das Amerika des 19.Jhdt entführt. Fern ab der großen Städte des Ostens lernen wir einen Mann der Wildnis kennen. Einen Mann, der sich auf Grund von Naturbeobachtungen und durch den Tod drei seiner Kinder aufmacht, um den Horizont der medizinischen Philosophien und Praktiken seiner Zeit zu durchbrechen. Sohn eines umherreitenden Methodistenpredigers, Major im Bürgerkrieg, Erfinder, Sägemühlenbesitzer, etc. Selbst wer sich nicht für Osteopathie interessiert findet in dieser Biographie historische Unterhaltung von bester Qualität. Dieses Buch ist Schlüssel zur "Seele" von Andrew Taylor Still. Falls Sie im Anschluss daran Stills Kompendium gelesen haben gehören Sie zu den wenigen Menschen, die über ein tieferes Verständnis der Osteopathie verfügen. Die Frage "Was ist Osteopathie wirklich?" stellt sich für Sie dann nicht mehr. Das große Still-Kompendium (2. Auflage) 3936679649

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.