Start Reading

November: Texte

Ratings:
144 pages56 minutes

Summary

November zieht ins Land. Dunkle Gedanken und Ahnungen schwängern die Seele. Du spürst, dass sich etwas ändert, doch du weißt nicht, was es sein kann. Dich zieht es hinaus in den immerwährenden Regen. Du suchst nach etwas, das du nicht kennst. Etwas Fremdes vielleicht? Du entdeckst die Traurigkeit ganz neu und fühlst, wie die Tränen deinen Blick benetzen. Der Wald ist nah und bietet dir eine ganz neue Sicht auf diese Welt. Wie dir scheint es auch anderen Menschen zu gehen. Unzählige Gefühle sind in dir, wie auch in diesem Buch. Vielleicht bietet der November die Zeit zum Aufarbeiten? Vielleicht aber ist er nur ein Monat, der besonders trübe zu sein scheint? Vielleicht wirst du nie entdecken, was sich mit ihm verbindet. Doch es macht Sinn, danach zu suchen. Es könnte sein, dass da etwas ist, was bislang verborgen blieb – ein unbekannter Zugang zu verdeckten Träumen, zu einem Schattenreich, welches tief in der Seele auf seine Entdeckung zu warten scheint?

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.