Start Reading

Heiden, Christen, Juden und Muslime: Eine Geschichte der Religionen in Österreich

Ratings:
280 pages4 hours

Summary

Der große historische Bogen von der Antike bis zur Gegenwart

Wie setzte sich in Österreich der Katholizismus durch?
Wann gab es religiöse Verfolgungen?
Welche historischen Wurzeln haben Antisemitismus und Furcht vor dem Islam?

Die Historikerin und Juristin DDr. Anna Ehrlich betrachtet in diesem Buch die österreichische Religionsgeschichte vom überkonfessionellen Standpunkt aus und zeigt ihre Verflechtung mit der allgemeinen Geschichte.

Mithras, der Stiertöter
Einen Mühlstein um den Hals
Vom Galgen zum Altar
Markgraf Abraham und Judeisapta
Die Ketzer müssen brennen
Der Inquisitor Petrus Zwicker
Die Babenberger als Kreuzfahrer
Die Hussiten in Österreich
Die Geserah
Bischof Desperatus
Konversion aus Liebe
Vom Auslaufen und Wallfahrten
Die Salzburger Exulanten
Kryptoprotestantismus und Transmigration
Die Toleranzgesetzgebung Kaiser Josephs II.
Der Papst in Wien
Vom Heiligen Reich zur Heiligen Allianz
Die Los-von-Rom-Bewegung
Für Kaiser, Gott und Vaterland
Die Kirche und der Ständestaat
Kardinal Innitzer und der Anschluss
Der Widerstand der Zeugen Jehovas
Religionen heute
u.v.a.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.