Start Reading

Lateinisch-Deutsche Studienausgabe: Christusglaube und Rechtfertigung

Ratings:
519 pages12 hours

Summary

Der zweite Band der Lateinisch-Deutschen Studienausgabe versammelt Texte Luthers zum Thema »Christusglaube und Rechtfertigung«. Er steht in der Mitte der dreibändigen Ausgabe – so wie Jesus Christus die Mitte des christlichen Glaubens ist und die Erfahrung der Rechtfertigung des sündigen Menschen durch den gnädigen Gott die Mitte der Theologie Martin Luthers bildet.
Der Band enthält insgesamt 17 Texte, die sich beinahe über die gesamte Zeit Luthers Wirkens erstrecken, beginnend mit dem berühmtesten: die »95 Thesen« vom Oktober 1517. Erstmals aus dem Lateinischen ins Deutsche zurückübersetzt ist der "Tractatus de libertate christiana" samt dem lateinischen Brief an Papst Leo X. Als große kontroverstheologische Schrift ist Luthers Schrift gegen den Löwener Theologen Jakob Latomus enthalten. An den zahlreichen Disputationsthesen wird erkennbar, wie Luthers Neuinterpretation des christlichen Glaubens durch die Wittenberger Universitätstheologie Gestalt gewann.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.