Start Reading

Grundvertrauen: Hermeneutik eines Grenzphänomens

Ratings:
213 pages4 hours

Summary

Was ist Grundvertrauen? Und in welchem Verhältnis steht Grundvertrauen zum Gottvertrauen? Muss man nicht zwischen unterschiedlichen Formen von Grundvertrauen unterscheiden? Die Studie nähert sich diesen Fragen von mehreren Seiten und bringt philosophische, theologische, soziologische und psychologische Perspektiven miteinander ins Gespräch. Begriffsgeschichtliche und hermeneutische Zugänge werden ergänzt durch den Versuch, Grundvertrauen empirisch zu erheben.
Das in diesem Sammelband dokumentierte Forschungsprojekt schließt eine bedeutsame Lücke in der bisherigen Vertrauensforschung.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.