Start Reading

"Als ich König war und Maurer": Freimaurerdichtung aus vier Jahrhunderten. Eine Anthologie mit 90 Porträts von Oskar Stocker

Ratings:
Length: 727 pages4 hours

Summary

Casanova, Lessing, Goethe, Pope, Heine, Kipling, D'Annunzio, Tucholsky: Sie alle waren nicht nur große Dichter ihrer Zeit, sondern gehörten auch dem Bund der Freimaurer an. Seit Beginn traten viele bekannte Schriftsteller dem Freimaurerbund aus unterschiedlichen Beweggründen bei. Schon im 18. Jahrhundert wurden mehr als 15.000 Logenlieder veröffentlicht, meist pädagogisch-moralische Appelle oder Trinklieder. In Glücksfällen gingen diese Lieder über den Status der Gebrauchsliteratur hinaus. Die vorliegende Anthologie ist eine ausführliche und repräsentative Sammlung aller relevanten poetischen Texte zur Freimaurerei, ihren Symbolen, Motiven und Ritualen. Heinz Sichrovsky schafft damit erstmals einen umfassenden Überblick über freimaurerische Dichtung, die entweder für den Logengebrauch geschrieben wurde oder von freimaurerischer Symbolik und Wortwahl geprägt ist. Die 90 Porträts schuf der namhafte Künstler Oskar Stocker.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.