Start Reading

Jagd auf menschliches Gold: Die Kaperung des Containerschiffs 'Taipan' und der Hamburger Piratenprozess

Ratings:
450 pages7 hours

Summary

Am 5. April 2010 wird das deutsche Containerschiff Taipan vor der Küste Somalias von Piraten gekapert. Nach drei Stunden, in denen sich die Mannschaft unter Deck verschanzt, greift die niederländische Marine ein und befreit die Besatzung. Die zehn Piraten werden in Gewahrsam genommen und nach Deutschland überführt, wo in Hamburg der erste Piratenprozess seit 400 Jahren stattfindet.
Im Laufe der Verhandlung werden die Geschehnisse dieses Tages sowie die Lebensrealität der Piraten in Somalia beleuchtet. Was bringt junge Männer dazu, einige erst 18 Jahre alt, sich für ein Leben voller Gewalt und Risiko zu entscheiden?
Kapitän Jan Kahmann gehört zu den stetigen Beobachtern des zwei Jahre andauernden Prozesses und berichtet auch von den Problemen, wenn ein Gericht in Deutschland über Ereignisse vor Somalia entscheiden soll. Sachlich und objektiv, auch mit einem Blick auf die Ereignisse im Umfeld des Prozesses.
Dies ist die einzigartige Dokumentation und eingehende Studie der Piraterie vor Somalia.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.