Start Reading

One - Band 1

Ratings:
650 pages9 hours

Summary

Hell - dunkel, Licht - Schatten, Gut - Böse. Das ist die Polarität. Sie beschreibt die Gegensätze unserer Welt und birgt das Gesetz in sich, dass zu jedem Pol auch ein Gegenpol existiert.
In der Geschichte "One" wird die Polarität von einem Wesen verkörpert, das gleichermaßen Schöpfer und Hüter der Polarität ist: Der Teufel persönlich!
Ohne Polarität könnte er nicht existieren, denn er ist der Gegenpol alles Guten und Positiven. Und so erhält er Gut und Böse aufrecht, bringt sowohl Licht als auch Schatten über die Welt, denn ohne seinen Gegenpol, das Gute, gäbe es das Böse nicht. Er verkörpert die Dunkelheit und die Schatten der Welt und ist gleichermaßen Licht und Hoffnung. Er ist es, der die Fäden der Welt in der Hand hält. Derjenige, der die Welt dreht und sie in Atem hält. Er IST die Polarität.
Es wäre fatal, ja geradezu tödlich für ihn, würden die Menschen erkennen, dass die Polarität nur eine Illusion ist. Eine Fassade, ein Vorhang, der die Realität verschleiert. Die Realität, dass alles Eins ist - One - und es so etwas wie Gegensätze nicht gibt. Und so bekämpft er das Gefühl, das die Menschen am deutlichsten diese Realität spüren lässt. Das Einzige, das keinen Gegenpol hat:
Die Liebe

Info: Dies ist der erste Band der One-Trilogie. Enthalten sind die beiden Einzelbände "Aina - Herzorgasmus" und "Emilia - Herzbeben". Mehr Informationen zur One-Trilogie gibt es auf: www.euphoria-lane.de

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.