Start Reading

Gerettet aus Sibirien: Erlebnisse und Abenteuer einer verbannten deutschen Familie

Ratings:
299 pages3 hours

Summary

Diese Ausgabe von "Gerettet aus Sibirien" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.
Sophie Wörishöffer (1838-1890) war eine deutsche Schriftstellerin und Jugendbuchautorin. Die von Wörishöffer ausgewählten Themen hatten im Allgemeinen einen realen, historischen Hintergrund und betrafen vorzugsweise die damalige europäische Kolonial- und Handelspolitik. In die Rahmenhandlung, meist im Stil von Reiseabenteuern eines oder mehrerer Jugendlicher, wurden von der Autorin geographische, historische und naturwissenschaftliche Belehrungen so geschickt eingeflochten, dass ihre Bücher von den Söhnen des gehobenen Bürgertums nicht nur begeistert gelesen wurden, sondern auch dazu dienten, ganz nebenbei deren Wissensstand anzuheben.

Aus dem Buch:
"Endlich fuhr die Troika über eine der Brücken, durch ein von sechs Kosaken bewachtes Thor und über einen Marktplatz mit prachtvollen Bauten und Denkmälern, ja, mit einem Bazar, in welchem die teuersten und kostbarsten Luxusgegenstände aller Länder aufgestapelt waren. Der Reichtum der Stadt schien auf den ersten Blick mit demjenigen der bedeutendsten europäischen Städte wetteifern zu können; es gab keinen seidenen oder samtenen Stoff, keinen Schmuck irgend einer Art, der nicht in den Schaufenstern gelegen hätte, keine tropische Pflanze, die nicht in mehr als nur einem Treibhause zu finden gewesen wäre."

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.