Start Reading
  • Create a List

Rot und Schwarz

Ratings:
Length: 705 pages9 hours

Summary

Rot und Schwarz (Le Rouge et le Noir) ist ein Roman des französischen Schriftstellers Stendhal. Die Handlung des Romans "Rot und Schwarz" spielt in Frankreich zur Zeit der Restauration, vermutlich zwischen 1826 und 1830. Die Hauptfigur des Romans, Julien Sorel, ist der Sohn eines Sägemühlenbesitzers in dem fiktiven französischen Provinzort Verrières im Jura der Franche-Comté. Der im Gegensatz zu seinen Brüdern körperlich schwache, feingliedrige, intelligente und gut aussehende Julien interessiert sich wenig für die Mitarbeit im Betrieb seines Vaters, der ihn verachtet und schlägt. Er ist glühender Anhänger des einige Jahre zuvor abgesetzten Napoléon Bonaparte. Er verbringt seine Zeit mit dem Lesen von Büchern über dessen Heldentaten und Tagträumen davon, wie er in dieser vergangenen Epoche auch als Sohn eines Sägemühlenbesitzers aus der Provinz eine große Offizierskarriere hätte machen können - was ihm nun, zur Zeit der post-napoleonischen Restauration, verwehrt ist. Julien lernt schnell, die ihm übertragenen Aufgaben gut zu erfüllen, und gewinnt Vertrauen und Anerkennung seines Dienstherren. Einen großen Teil ihrer Zeit verbringt die adelige Gesellschaft um Marquis de la Mole in den Salons von Paris, zu denen auch Julien aufgrund seiner Tätigkeiten für den Marquis de la Mole Zugang hat. Dort wird die glänzende Erscheinung Mathildes, der jungen Tochter des Marquis de la Mole, von einigen Adeligen umschwärmt.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.