Start Reading

Kains Tattoo: Ein Frankfurt-Krimi

Ratings:
304 pages4 hours

Summary

Ein verstümmelter, in Plastiksäcke verpackter Leichenfund im Frankfurter Stadtteil Schwanheim hält Kommissar Schreiner und Staatsanwalt Schultz in Atem.
Fast zeitgleich stoßen Archäologen bei Grabungsarbeiten in Heddernheim auf Überreste des Limeskastells
Nida und machen einen Sensationsfund: eine gut erhaltene Statue des Antinoos, Lustknabe Kaiser Hadrians,
die schon zu römischer Zeit ohne Finger auskommen musste – genau wie die Leiche im Schwanheimer
Wald. Und was hat es mit dem Mal unter der Achsel der Toten auf sich, das eher Ähnlichkeit mit einem
Stempelabdruck hat? Welche Rolle spielt Julia Mansfeld, adrette Doktorandin der Rechtswissenschaften
und auffällig interessiert an fingerlosen Kultgegenständen aus römischer Epoche?

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.