Start Reading

Zum Klostergarten: Gedichte

Ratings:
244 pages1 hour

Summary

Leckere Bratäpfel aus Großmutters Ofen werden serviert. Weiße Tauben fliegen auf. Eine Radtour wird unternommen, eine Bergwanderung auf einen Gipfel. Rotkehlchen kommen in den Blick, von Spinnenphobien ist die Rede. Der November wohnt in seinem Nebelschloss. Ein Gedicht folgt den Romanspuren von Günter Grass in Danzig und Umgebung. Wie verändern Brillen das eigene Image? Sieht man klüger aus? Jemand wartet vergeblich auf die Ex-Freundin, Liebesgedichte sind im Band zu finden. Kriminalfälle werden dichterisch seziert, der Kommissar macht sich kundig. Das Thema Weihnachten und Advent taucht mehrfach auf, Bergwelten teilen sich immer wieder mit.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.