Start Reading

Mein Leben: Autobiographie

Ratings:
Length: 1,319 pages19 hours

Summary

Richard Wagner beschreibt in seiner Autobiographie »Mein Leben« die Zeit von seiner Geburt 1813 bis zum Jahr 1868. Wagner lebte bis 1883.
Die Autobiographie zeigt einen schwierigen Aufstieg unter widrigen Bedingungen. Sein Vater verstarb sehr früh. Verschiedene Verwandte übernahmen die Erziehung.
Wagner wechselte in seinem Leben sehr häufig den Wohnort. Einige Male nahm er in anderen Städten berufliche Chancen wahr, mitunter war auch auf der Flucht vor seinen Gläubigern. Sein bewegtes Leben führte ihn unter anderem nach Leipzig, Dresden, Riga, Paris, Bayreuth, Zürich, und Tribschen bei Luzern. Hinzu kamen zahlreiche mehrwöchige und mehrmonatige Auslandsaufenthalte, deren inspirierende Kraft Richard Wagner zur Vollendung seiner Kompositionen nutzte.

Wagners unterhaltsame Autobiographie »Mein Leben« zeigt einen Menschen, der trotz zahlreicher Rückschläge stets weiter komponierte, mutig neue Chancen wahrnahm und schließlich mit dem ganz großen Durchbruch belohnt wurde.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.