Start Reading

Nimmermehr und Immermehr

Ratings:
32 pages6 minutes

Summary

Das Land Nimmermehr war in Not geraten. Dabei hatte es sich einst so gut dort gelebt. Die Maus Frieda hatte sich am Ufer des Sees ihr kleines Haus gebaut und der Igel Bartmann fühlte sich in ihrer Nachbarschaft unter dem Gesträuch, das die Menschen in der Nähe des Wassers dort abgelegt hatten, pudelwohl. Und fast jeden Tag flog der Zaunkönig Emsig auf einen Schwatz bei den beiden vorbei. Auch der Tausendfüßler Pedi und der Mistkäfer Bruno fanden ihre Nahrung in diesem Land. Aber eines Tages war alles vorbei. Doch das Heupferdchen Jimmy führt alle in das Land Immermehr, wo es alles im Überfluss gibt.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.