Start Reading

Alzagra: Ein autobiografiktiver Roman

Ratings:
460 pages6 hours

Summary

Alzagra, ein neues Medikament gegen Demenz, zeigt bei einigen Patienten verblüffende Ergebnisse. An die Öffentlichkeit dringt davon jedoch nichts, denn die Risiken und Nebenwirkungen, nicht nur für die Patienten, sind groß und die klinische Studie wird gestoppt.
Chris, Krankenpflegeschüler in Köln, ist mit seiner verspäteten Pubertät beschäftigt. Er versucht durch das Schreiben von Geschichten sein Gedanken- und Gefühlschaos zu sortieren.
Er erfährt durch Zufall von dem Geheimnis um Alzagra, und auf einmal findet er sich in einer großen realen Geschichte wieder, die ihm schnell über den Kopf wächst.
Er hat immer davon geträumt, ein Held zu sein, und nun hat er wirklich die Gelegenheit dazu. Das kommt ihm eher ungelegen ...

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.