Start Reading

Die Klinik am See 11 – Arztroman: Der letzte Ausweg einer Mutter

Ratings:
122 pages1 hour

Summary

Besonders beliebt bei den Leserinnen von Arztromanen ist der Themenbereich Frauenklinik. Gerade hier zeigt sich, wie wichtig eine sensible medizinische und vor allem auch seelische Betreuung für die Patientinnen ist, worauf die Leserinnen dieses Genres großen Wert legen. Die große Arztserie Klinik am See setzt eben dieses Leserinteresse überzeugend um.

Susanne Brühl starrte auf ihren Teller. Sie konnte den Brechreiz kaum noch unterdrücken. Ihre Augen füllten sich nun mit Tränen. Sie hatte sich so auf diesen Ausflug gefreut. In den letzten Wochen hatte Ralf sich kaum noch um sie gekümmert. Sie hatte allein im Zimmer gesessen und nicht gewußt, wie sie die Zeit totschlagen sollte. Ihr Kopf sank tiefer. Sie konnte Ralf ja verstehen. Er mußte viel unterwegs sein, die letzten Vorbereitungen für die Schallplattenaufnahme mußten getroffen werden. Daß er sie jetzt, wo ihr Zustand schon deutlich zu erkennen war, nicht gern mitnahm, war verständlich.
"Warum ißt du denn nicht? Schmeckt es dir nicht?" Wie häufig in den letzten Wochen klang Ralfs Stimme gereizt.
"Es ist ausgezeichnet." Susanne hob den Kopf, sie versuchte zu lächeln.
"Warum ißt du dann nichts? Ich wollte dir eine Freude machen." Ärgerlich zuckte Ralf Klein die Achseln. "Du hast dich beklagt, daß du kaum noch aus dem Haus kommst. Deswegen sind wir an den See gefahren. Ich hätte wirklich etwas anderes zu tun."

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.