Start Reading

Langnasen im Reich der Mitte. Blaue Ameisen auf Millionen Fahrrädern

Ratings:
222 pages4 hours

Summary

Vor 30 Jahren – 1982 – ein Visum für die VR China zu bekommen, setzte Wohlwollen der Behörden und viel Geduld voraus. Und so war es unserem Autor möglich, als einer der ersten Soloreisenden von Hongkong aus via Kanton in die Guilin-Berge und weiter bis Chongqing zu reisen, um sich dort dem Schiff »Der Osten ist rot« anzuvertrauen, das tagelang durch die Yangtse-Schluchten bis Wuhan fuhr. In Peking öffneten sich die Tore zur »Verbotenen Stadt« und zum »Himmelstempel«, schließlich gelangte er zur Großen Mauer und zu den Ming-Gräbern. Shanghai strengte angesichts seiner enormen Größe an, aber es gab Erholung in den kaiserlichen Gärten zu Su-chou. In Hongkong sah er sie dann nicht mehr: die Blauen Ameisen und die Millionen Fahrräder. – Dieser Report zeigt auf, wie sich China seinerzeit den sogenannten Langnasen präsentierte: rückständig, schwierig und fremdartig.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.