Start Reading

Auf zwei Planeten: Teil I–II

Ratings:
837 pages12 hours

Summary

Der promovierte Physiker und Mathematiker Kurd Laßwitz gilt als Begründer der deutschsprachigen Science Fiction, veröffentlichte daneben jedoch auch zahlreiche Arbeiten zu physikalischen und vor allem philosophischen Fragen. In dem umfangreichen, 1897 erschienenen Roman „Auf zwei Planeten”, seinem bedeutendsten Werk, schildert der Autor die Ankunft von zunächst friedfertigen Marsbewohnern auf der Erde, die sich allmählich zu einer Invasion entwickelt. Während die Marsianer durch ihre Begegnung mit den Menschen verrohen und entgegen ihrer ursprünglichen Absicht zu Unterdrückern und Besatzern werden, vereint der gemeinsame Feind die Menschen über National- und Standesgrenzen hinweg zum gemeinsamen Widerstand gegen die Fremdherrschaft.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.