Start Reading

Wo sind sie geblieben - Vom Dnjepr bis zum Rhein

Ratings:
241 pages3 hours

Summary

1943 tobt in Tscherkassy eine Kesselschlacht. Unter den Soldaten der deutschen Wehrmacht befindet sich Feldwebel Martin Hajek. Was er bis zum Kriegsende in Russland erlebt, die Gefechte am Bug und der schier aussichtslose Kampf mit dem unerbittlichen, grausamen Winter, wird in diesem aufwühlenden und zugleich packenden Roman erzählt. Tod und Verwundung sind ständig präsent, doch die Hoffnung auf eine Rückkehr nach Hause und die Menschlichkeit in einer unmenschlichen Zeit lassen die Soldaten durchhalten.
Der Autor F. John-Ferrer hat selbst als Soldat den Zweiten Weltkrieg überlebt. Die Schicksale, die er schildert, stehen stellvertretend für die Tausender von Soldaten.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.