Start Reading

Die geheimen Liebschaften des Adolf Hitler: Das homoerotische Dreiecksverhältnis zu Benito Mussolini und Albert Speer

Ratings:
36 pages26 minutes

Summary

Dieses Buch tritt einen Beweis an, dessen Evidenz sich aus den Indizien ergibt. So wie Zeugenaussagen immer als Beweis unterste Priorität besitzen, ist dies leider alles, was wir haben. Dennoch aber eröffnet Armin Spree einen Prozess, der mit befremdenden und bizarr erscheinenden Dokumenten ein Gesamtbild ergibt und der Forschung (k)ein neues Bild zu eröffnen vermag.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.